| 00.00 Uhr

Tennis
TC Mannesmann feiert Abschied

Tennis: TC Mannesmann feiert Abschied
Spiel, Satz, Sieg: Am vorigen Wochenende fand auf der Tennis-Anlage des TC Mannesmann das letzte Senioren-Doppelturnier statt. FOTO: Moll
Remscheid. Tennis: Der TCM veranstaltet sein 40. und letzes Senioren-Doppelturnier. Am Jahresende löst sich der Tennisclub auf. Von Gerhard Pick

Vorne auf dem T-Shirt feierte der TC Mannesmann sein 40. Senioren-Doppelturnier, auf dem Rücken aber erinnerte "Schön war's" auf einem Bild der Tennisanlage wehmütig an den Abschied des Tennisclubs von seinem Domizil an der Burger Straße, das er bis Ende dieses Jahres aufgeben muss. Denn dort, wo die Platzanlage des TC Mannesmann ist, wird gebaut, und der Pachtvertrag mit dem neuen Besitzer endet am 31. Dezember.

Auch wenn es noch Zweifel gibt, wann die Bagger zur Anlage kommen, die Mannesmänner planen bereits für die Zukunft. Entscheidende Weichen werden wohl auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Oktober gestellt. Dann müssen die etwa hundert Mitglieder des TCM definitiv klären, wie es weiter gehen soll. "Der Vertrag geht bis zum 31. Dezember, dann ist der Tennisclub nicht mehr vorhanden", zieht die TCM-Vorsitzende Erika Jünger einen deutlichen Schlussstrich. "Das heißt aber nicht, dass der Verein nicht weiter existieren könnte, vielleicht mit anderen Aktivitäten", ergänzt die Sportwartin Marion Birker.

Beide schauen ein bisschen wehmütig auf die T-Shirts, die am Ende allen Teilnehmern des 40. Jubiläumsturniers überreicht werden. Als überraschendes Abschiedsgeschenk. Denn ein Mannesmann-Doppelturnier wird es so nicht mehr geben, obwohl die Tennisspieler gern weiter gemacht hätten und obwohl es Vereine gibt, die dieses Traditionsturnier gern übernommen hätten. Doch so einfach verpflanzen lässt sich das Turnier nicht, glaubt Erika Jünger. Auch der weitere Weg der einzelnen Clubmitglieder ist schwierig.

Die Herren 55 wollen als Team zusammenbleiben und zum benachbarten TC Blau-Weiß wechseln. Andere überlegen noch. "Wir wollen erst noch den August genießen und dann entscheiden", gibt Marion Birker die Stimmungslage der TCM-Frauen wieder.

Spieler und überraschend viele Zuschauer genossen am Wochenende die familiäre Atmosphäre des Turniers, an dem sich Aktive aller Remscheider Tennisabteilungen und aus Hückeswagen beteiligten. Mit 20 Doppeln (14 Herren 65+ und sechs Herren 50+), war das Turnier angesichts des heißen Sommerwetters immer noch gut besetzt. Allerdings hatten die Organisatoren diesmal mit schnellen Entscheidungen und dem nötigen Glück den Spielplan trotz einiger Ausfälle noch gerettet. Die Entscheidung, die Spiele wegen des Wetters auf 45 Minuten zu begrenzen und zwischen ihnen genügend Freiräume einzubauen, bewährte sich.

Am Samstag bewältigte man das Programm und verkraftete am Sonntag auch den wegen eines Gewitters um eine Stunde verspäteten Start. Zudem sorgten die Ferien für Abwechslung. Denn mancher Spieler musste passen und sorgte so dafür, dass sich viele Teams neu aufstellten. "Kein Vergleich zum Vorjahr", brachte Sportwartin Birker den Wandel auf eine Kurzformel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: TC Mannesmann feiert Abschied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.