| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: Erstes Derby seit rund 15 Jahren

Remscheid. (HS) Landesliga: SG Kolping Remscheid - Remscheider TV - An das letzte Meisterschafts-Duell der beiden Lokalrivalen kann sich kaum noch jemand genau erinnern. "Wir haben bestimmt 15 Jahre nicht mehr gegen die erste Mannschaft des RTV gespielt", versucht sich SG-Kapitän Armin Dittmann aber an einer Einordnung. Nun ist es endlich wieder soweit, und die Begegnung zwischen den besten Remscheider Mannschaften wird von Vielen mit Spannung erwartet. Zumal das Lokalderby nicht nur fürs Prestige wichtig ist, sondern auch mit Blick auf die Tabelle einen großen Stellenwert hat. Denn während sich Aufsteiger Kolping mit zwei Siegen ins untere Tabellenmittelfeld geschoben hat, ziert der RTV nach fünf Begegnungen unfreiwillig und noch ohne Punktgewinn das Tabellenende. "Wir sind komplett und erwarten ein spannendes, freundschaftliches Spiel. Denn wir trainieren zusammen, und alle Spieler kennen ihre sportlichen Gegner und Freunde teilweise seit Jahrzehnten", schildert Dittmann. Der Spielführer von Kolping weist die Favoritenrolle von sich und sieht den RTV "leicht favorisiert". Dennoch hofft er darauf, das Spiel ausgeglichen zu gestalten und "mindestens ein Unentschieden" zu erkämpfen.

Samstag, 18.30 Uhr, Gemeinschaftsgrundschule Adolf Clarenbach, Pestalozzistraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: Erstes Derby seit rund 15 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.