| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Titel für Sascha Heinze, Noah Fleischer wird Dritter

Remscheid. Bogenschießen: Schützen der Lenneper TG sind bei der Landesmeisterschaft erfolgreich.

Bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Bogenschützen in Lindlar holte sich Sascha Heinze von der Lenneper TG mit dem Langbogen zum dritten Mal in Folge den Titel. Heinze holte sich mit 520 von 600 möglichen Ringen und einem soliden Abstand von 32 Zählern auf den Zweitplatzierten den Sieg. Er setzte damit seine Siegesserie in der Wintersaison 2015/16 fort und möchte nun auch noch bei den verbleibenden Turnieren des Rheinischen Hallenchampionats glänzen, wobei ihm der Gesamtsieg bereits jetzt nicht mehr zu nehmen sein dürfte.

Ein weiterer Grund zur Freude bescherte den Löwen das Nachwuchstalent Noah Fleischer. Der junge Recurvebogen-Schütze trumpfte erfolgreich gegen seine Gegner in der Schülerklasse B auf und sicherte sich - trotz anfänglicher Schwierigkeiten in der ersten Halbzeit - den dritten Platz in seiner Altersklasse. In der zweiten Halbzeit startete der junge LTG-Löwe eine beeindruckende Aufholjagd. 495 Ringe verhalfen ihm am Ende auf das Podest, knapp hinter dem ersten und zweiten Platz.

In der Jugend-Klasse kämpfte sich mit Niklas Schmuhl ein weiterer Lenneper mit dem Recurvebogen und 492 Ringen auf den sechsten Platz vor. Er blieb damit nur wenige Punkte hinter den Podest-Plätzen zurück.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Titel für Sascha Heinze, Noah Fleischer wird Dritter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.