| 00.00 Uhr

Fechten
Tobias Schulz stellt seine Vielseitigkeit unter Beweis

Remscheid. Fechten: Remscheider wird dreimal Vize-Landesmeister.

Erschöpft, glücklich, aber auch ein wenig traurig war Tobias Schulz. Der Remscheider Fechter in Diensten des TSV Bayer Leverkusen holte bei den Landesmeisterschaften dreimal Silber im Einzel. Für den Nachwuchs-Athleten war es die vierte Vize-Landesmeisterschaft, nachdem er bereits mit seiner Leverkusener Degen-Mannschaft Silber geholt hatte.

Bei den Einzel-Landesmeisterschaften zeigte Schulz seine Vielfältigkeit. Zunächst trat er mit dem Florett an. Mit dieser Waffe hatte er nicht besonders trainiert, sondern war nur bei den Ranglistenturnieren im Einsatz. Dennoch wurde er Vize-Landesmeister im Jahrgang 2004 und Erster der Rangliste.

Im Degenwettbewerb war in der Altersklasse von Schulz das größte Starterfeld. Unbesiegt kämpfte sich der Remscheider bis ins Finale vor, wo er schließlich gegen den Ranglistenersten Philip Böhmer aus Krefeld knapp verlor. Mit diesem hervorragenden Ergebnis schob er sich mit dem Degen auf den dritten Platz der Rangliste vor. Seine Zwillingsschwester Marie Schulz war ebenfalls am Start und wurde Neunte.

Tobias Schulz wird sich in Zukunft auf den Umgang mit dem größeren Degen konzentrieren müssen. Denn ab den Sommerferien wird er in die B-Jugend wechseln, wo er erstmals die Möglichkeit hat, sich für eine Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

(nd/miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fechten: Tobias Schulz stellt seine Vielseitigkeit unter Beweis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.