| 00.00 Uhr

Radevormwald
Tuspo siegt beim Turnier des SC 08

Radevormwald: Tuspo siegt beim Turnier des SC 08
Frank Lemmer (grünes Leibchen) war viele Jahre Mittelfeldspieler der ersten Mannschaft der damaligen Spielvereinigung. Jetzt spielt er bei den "alten Herren" des Nachfolgevereins SC 08 Rade. FOTO: Nico Hertgen
Radevormwald. Der SC 08 hatte wieder zu einem Hallen-Fußballturnier in die Sporthalle an der Hermannstraße eingeladen. Von Cristina Segovia-Buendía

Tuspo Dahlhausen ist neuer Titelträger des traditionellen Walter-Balke-Gedächtnisturniers. Gastgeber und Vorjahressieger, die Alte-Herrenmannschaft des SC 08, hatte für Samstag zum beliebten Hallenturnier zu Ehren seines 2004 verstorbenen Obmanns eingeladen. Neun befreundete Teams aus der Region nahmen teil. Der FC Klausen sprang spontan für das Team vom BV 10 Remscheid ein, das kurzfristig absagte.

Sportlicher Ehrgeiz bei den Spielern und tolle Stimmung bei den Zuschauern herrschte am Samstagmittag in der Halle an der Hermannstraße. Zum elften Mal schon trug der SC 08 das Altherren-Turnier aus und freute sich erneut über eine großartige Resonanz. "Es ist jedes Jahr wie ein großes Klassentreffen", sagte Ulf Heilmann erfreut. Der Pressewart und Spieler des Teams erwartete zum Nachmittag hin noch viele weitere Besucher: "Erfahrungsgemäß kommen am Nachmittag immer sehr viele Zuschauer, Mitglieder des Vereins und Fußballfreunde aus der Umgebung her, um dabei zu sein."

Die größten Jubelstürme in den Vorrunden ernteten die Männer des TuSpo Dahlhausen. Sie feierten jedes Tor so leidenschaftlich wie einen Treffer bei einem WM-Finale. Angefeuert von ihrem Trainer zeigten die Gäste aus Ronsdorf dagegen ein elegantes Passspiel. Beide Mannschaften zählten schon früh zu den Titelfavoriten des diesjährigen Turniers.

Den Titel zu verteidigen, das hatte sich Heilmann bereits nach dem Eröffnungsspiel am Vormittag abgeschminkt: "Das wird dieses Jahr nichts. Wir haben das erste Spiel gegen Ronsdorf 0:3 verloren. Die sind technisch einfach viel stärker. Außerdem fehlen uns in diesem Jahr viele unserer starken Spieler." Der Pressesprecher nahm es gelassen und scherzte: "Ein altes Sprichwort sagt ja, dass man das eigenen Turnier eigentlich nicht gewinnen sollte. Im letzten Jahr wollte aber offensichtlich niemand Anderes gewinnen."

Insgesamt 16 Spieler zählt aktuell der SC-Kader der Alten Herren. Jeden Montag wird auf dem Kollenberg trainiert. In einer regelmäßigen Liga spielen die Kicker nicht mehr. "Wir spielen lediglich die Ü40-Runde und nehmen an verschiedenen Turnieren teil", erklärte Heilmann. "Nächste Woche steht das Turnier beim Ortsnachbarn Tuspo Dahlhausen an und im Juni nehmen wir mit einem Team erstmals am Mittelmosel-Cup in Zeltlingen teil." Diese Fahrt nutzt das Team gleichzeitig auch als Mannschaftstour. Denn die Gemeinschaft wird bei den "Alten Herren" großgeschrieben.

Fußball und Gemeinschaft, da gehört eigentlich auch die Europameisterschaft in diesem Jahr dazu, doch die Männer des SC 08 Rade haben erst einmal ein paar andere Prioritäten: "Unser großes Thema im Verein ist dieses Jahr das Stadtfest." Natürlich wird zur 700-Jahr-Feier der Stadt am Maiwochenende vom 6. bis zum 8. auch der SC 08 gebührend vertreten sein, mit Würstchenbude und einer Beteiligung am großen Sonntags-Umzug mit Jugendlichen in ihren Trikots, kündigen Vorstandsmitglieder des Fußballvereins an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Tuspo siegt beim Turnier des SC 08


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.