| 00.00 Uhr

Handball
Verkappter Spitzenreiter gastiert in Lobberich

Remscheid. (zet) Handball-Oberliga; Männer: TV Lobberich - Bergische Panther - Nach dem ein wenig überraschenden Heimerfolg gegen den Klassenprimus Borussia Mönchengladbach haben sich die Panther - zumindest nach Minuspunkten - selbst auf Rang eins der Tabelle geschoben. "Das ist eine schöne Momentaufnahme, unser Ziel bleibt dennoch die Qualifikation für die neue Nordrheinliga", hält der spielende Co-Trainer Marcel Mutz den Ball gewohnt flach. Doch auch da hat sich die Spielgemeinschaft schon ein sattes Polster von fünf Zählern auf die Konkurrenz erspielt.

Jetzt gilt es diese gute Position weiter auszubauen, und zumindest vom Papier her sollte die Aufgabe beim Vorletzten in Lobberich am Samstagabend zu lösen sein. Doch Mutz lässt Vorsicht walten. "Uns erwartet eine sehr schwere Aufgabe", prophezeit der Co-Trainer, denn der letztjährige Aufsteiger aus Nettetal war das Überraschungsteam der abgelaufenen Spielzeit, hatte bisher allerdings große personelle Sorgen und deutete spätestens am vergangenen Wochenende bei der knappen 32:33-Niederlage gegen das Topteam aus Langenfeld sein wahres Potenzial an.

"Die sind vor allem zu Hause immer unglaublich kampfstark und ohne ihre verletzungsbedingten Ausfälle, würden sie sicher nicht unten stehen. Für mich hat die Platzierung darum keine Aussagekraft", betont Mutz, der anfügt: "Der Sieg gegen Gladbach hat nur einen Wert, wenn wir jetzt nachlegen können." Deswegen erwarte er volle Konzentration und die richtige Einstellung von sich und der Mannschaft - vor allem in der Offensive, die im Gegensatz zur Abwehr noch Verbesserungspotenzial hat.

Personell bleibt beim Gast alles beim alten. Die Langzeitverletzten wie Keeper Nijaz Boskailo und Abwehrchef Dirk van Walsem fallen weiterhin aus. Bitter ist allerdings, das Standby-Routinier Matthias Fuchs aus beruflichen Gründen diesmal nicht aushelfen kann.

Samstag, 19.30 Uhr, Nettetal, An den Sportplätzen 2.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Verkappter Spitzenreiter gastiert in Lobberich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.