| 00.00 Uhr

Schwimmen
Viele Bestzeiten zum Saisonabschluss

Schwimmen: Viele Bestzeiten zum Saisonabschluss
Zeigten sich bei den Verbandsmeisterschaften in Bestform: Julia Seifert, Anna Linker, Laura Neldner, Anne Seifert (v. li.). FOTO: privat
Remscheid. Bei den Verbandsmeisterschaften der Schwimmer der Jahrgänge 2002 bis 2005 in Wuppertal waren fünf Aktive des Wermelskirchener TV am Start. Eine starke Leistung bot Justin Shahki, der über 100m Schmetterling Dritter in seiner Altersklasse wurde sowie neue Bestzeiten über 200m und 400m Freistil aufstellte. Auch Laura Neldner, Anne Seifert, Julia Seifert und Anna Linker zeigten sich in Bestform und schwammen viele Bestzeiten. Sehr zur Freude von Trainer Horst Weinholz, der die Aktiven explizit auf diesen Wettkampf hinarbeiten ließ.

Zum Saisonabschluss starteten außerdem fünf Wermelskirchener beim zweitägigen "Swans Cup" in Bergheim. Allen gelang es, ihre bisher erzielten Leistungen noch einmal zu steigern. Mit vielen Bestzeiten und einigen Podestplätzen wurde es für Annika Schmitz, Charlotte vom Stein, Maximilian Gallus, Steffen Soyka und Nils Fahrenberg ein erfolgreiches Wettkampfwochenende. Höhepunkt war aus WTV-Sicht das Erreichen des 100-Meter-Freistilfinales durch Nils Fahrenberg (Jahrgang 2000). Nachdem er bereits im Vorlauf mit 1:00,09 Minuten eine neue Bestzeit aufgestellt hatte, steigerte er sich noch einmal im Finale und schlug nach 0:59,74 Minuten an. Damit ist er seit langer Zeit der erste Schwimmer des WTV, der die magische Marke von einer Minute knacken konnte.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Viele Bestzeiten zum Saisonabschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.