| 00.00 Uhr

Volleyball
Volleyballerinnen des RTV steigen in die Landesliga auf

Remscheid. Vor zwei Jahren hatte der Remscheider TV die erste Volleyball-Damenmannschaft völlig neu zusammengestellt mit dem Ziel, mittelfristig wieder in die Landesliga aufzusteigen. Mit einer gesunden Mischung von Erfahrung und jugendlichem Elan ist das jetzt schon gelungen. Nach zwei Siegen in der Relegation ist die Landesligazugehörigkeit endgültig sicher. In beiden Spielen haben die Remscheiderinnen auf den Punkt genau ihre Spitzenleistung abrufen können und sind aufgestiegen.

Gegen TSV Bayer Dormagen II gewann das Team von Trainer Michael Schart knapp mit 3:2 (18:25, 25:18, 13:25, 25:17, 15:13) und erlebte dabei eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Nach verlorenem dritten Satz schienen die Remscheiderinnen bereits auf der Verliererstraße, ehe sie - angefeuert von etwa 80 Zuschauern - zur Höchstform aufliefen und das Blatt noch wendeten. Nachdem Dormagen mit 3:1 gegen den TuS Beeck gewonnen hatte, war klar, dass der RTV gewinnen musste, um den Landesliga-Aufstieg perfekt zu machen.

Das gelang den Remscheiderinnen, die sich mit 3:1 (25:13, 25:17, 22:25, 25:23) durchsetzten. Nach zwei klaren Satzgewinnen wurde es noch einmal spannend, als der RTV den dritten Durchgang verlor. Nach dem 18:19-Zwischenstand im vierten Satz drehte der RTV dann auf und zeigte überraschend wenig Nerven. Der Satz wurde 25:23 gewonnen. Der Jubel nach dem feststehenden Landesligaaufstieg kannte anschließend keine Grenzen.

(miz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Volleyballerinnen des RTV steigen in die Landesliga auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.