| 00.00 Uhr

Remscheid
Stadt plant offenes WLAN in ihren Gebäuden

Remscheid. Die Stadt wird ihre Gebäude mit einem kostenlosen und für alle Bürger offenen WLAN-Netz ausstatten, das dann mit dem Netz der Initiative Freifunk verbunden wird. Einstimmig votierte der Hauptausschuss am Donnerstagabend für einen entsprechenden Antrag der SPD. Der wurde nur in einem Punkt leicht abgeändert. Die SPD möchte gerne auch die Stadtwerke und die Stadtsparkasse ins Freifunk-Boot holen. So weit geht das Entscheidungsrecht des Gremiums aber nicht. OB Mast-Weisz (SPD) sagte, dass die beiden städtischen Töchter selber entscheiden sollen, welche technische Lösung sie wählen. Eingebunden in die WLAN-Initiative sollen sie aber möglichst schon. In einem Bericht für die Politik will die Stadt auch die Frage klären, ob sie für Missbrauch des Netzes haftbar gemacht werden kann.
(hr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Stadt plant offenes WLAN in ihren Gebäuden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.