| 00.00 Uhr

Langjährige Oberbürgermeisterin
Beate Wilding wird heute 60 Jahre alt

Remscheid. Die langjährige Oberbürgermeisterin Beate Wilding (SPD) feiert heute ihren 60. Geburtstag. In einer Pressemitteilung bezeichnete ihre Partei sie gestern als "besonderen Menschen".

Die gelernte Einzelhandelskauffrau schaffte 2004 die Sensation, als sie den damaligen Oberbürgermeister Fred Schulz (CDU) mit einer ganz knappen Mehrheit aus dem Amt warf. Sie wurde die erste Oberbürgermeisterin Remscheids und trug sich bereits so in die Geschichtsbücher der Stadt ein.

2009 wurde sie im Amt bestätigt, setzte sich hier ebenfalls knapp gegen Herausforderer Jochen Siegfried (CDU) durch. 2014 dann schied sie nach knapp zehn Jahren als "Chefin" aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt aus und machte den Weg frei für eine vorgezogene Wahl. Mit Burkhard Mast-Weisz wurde ihr langjähriger Sozialdezernent und Parteifreund an der Urne zum Nachfolger bestimmt.

Die Remscheider SPD sei "stolz darauf, dass mit Beate Wilding die erste Oberbürgermeisterin der Stadt Remscheid aus ihren Reihen stammt. Die Remscheider SPD ist dankbar für die vielen Jahre, in denen Beate Wilding an herausgehobener Stelle für unsere Partei Funktionen ausgeübt hat. Und die gesamte Remscheider Einwohnerschaft kann dankbar sein für zehn erfolgreiche Jahre als Oberbürgermeisterin unserer Stadt", heißt es im politischen Geburtstagsgruß ihrer Partei. Beate Wilding, die am Honsberg aufwuchs, lebt seit einiger Zeit zusammen mit ihrem Partner Hans-Gerd Sonnenschein im benachbarten Solingen.

(hr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langjährige Oberbürgermeisterin: Beate Wilding wird heute 60 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.