| 00.00 Uhr

Schiedsmänner
Drei Remscheider für Arbeit geehrt

Remscheid. Remscheid (BM) Der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS) in der Bezirksvereinigung Wuppertal, ehrte jetzt seine ehrenamtlich tätigen Schiedsleute für langjährige Amtsausübung. In einer kleinen Feierstunde mit musikalischer Umrahmung und im Beisein des Vorstandsmitglieds Marc Würfel-Elberg aus dem Landesvorstand sagte die Bezirksvereinigung Wuppertal Danke für die geleistete Arbeit. Geehrt wurden die drei Remscheider Torsten Unshelm (5 Jahre) und Brigitte Hornbach (20 Jahre) und Werner Fritzsche (10 Jahre).

Ebenfalls gewürdigt wurden Eva Rösener, Wuppertal, (20 Jahre), und Uwe Ohliger, Solingen (15 Jahre). Solingen, Vorsitzender der BDS. Mit Wilhelm Dieter Orth stellt Remscheid auch den stellvertretenden Vorsitzender der Bezirksvereinigung, die das bergische Städtedreieck abdeckt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schiedsmänner: Drei Remscheider für Arbeit geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.