| 00.00 Uhr

Stiftung Tannenhof
Ein Grillfest als Dankeschön an 60 Ehrenamtliche

Remscheid. Ehrenamtliche Mitarbeit ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso mehr erfreuen sich die Verantwortlichen der Evangelische Stiftung Tannenhof an derzeit etwa 60 ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern im Bereich Integration - Wohnverbund. "Es war an der Zeit, hierfür danke zu sagen. "Genau das haben wir mit einem gemeinsamen Grillfest gemacht", sagte Günter Fuchs, Leitung Bereich Integration - Wohnverbund. Ehrenamtler schafften die Grundlage für eine persönliche Entwicklung der Betroffenen, denn insbesondere der soziale Austausch mit Nicht-Betroffenen sei ein entscheidender Bestandteil unsers Angebots.

Zu Beginn der Feier dankte der Vorstand der Evangelischen Stiftung Tannenhof den Helfern. "Es war wie in jedem Jahr ein wirklich sehr schöner Abend", sagte Heinz Jörgens, seit fünf Jahren ehrenamtlicher Mitarbeiter. Die Feier wurde von der AG Ehrenamt geplant sowie organisiert. "Die AG kümmert sich seit vielen Jahren um alle Belange, die mit dem Thema Ehrenamt in der Stiftung zu tun haben", so Fuchs.

Seit etwa einem Jahrzehnt bedankt sich die Evangelische Stiftung Tannenhof nun schon jährlich mit einer Feier bei ihren Ehrenamtlern. "Wir wissen, dass ihre Hilfe eigentlich unbezahlbar ist, aber wir wollen ihnen zumindest deutlich zeigen, wie dankbar wir dafür sind", erklärte Fuchs. "Außerdem findet so auch direkt ein Miteinander in ungezwungener Runde statt", ergänzte Ehrenamtlerin Erika Dziatkowiak.

Dies sei insbesondere für diejenigen hilfreich, die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren, aber noch Hemmschwellen haben.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stiftung Tannenhof: Ein Grillfest als Dankeschön an 60 Ehrenamtliche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.