| 00.00 Uhr

Massage
Ein Herz für Flüchtlinge

Remscheid. Wenn andere Wohlfühlen und Entspannung geschenkt bekommen, dann sollen auch diejenigen, die aus Not in Remscheid eine neue Heimat nehmen mussten, ein wenig Freude erhalten. Noy Tronick, Inhaberin der Thai-Massage Praxis in der Schwelmer Straße 14, möchte den Flüchtlingen, insbesondere den Kindern, eine kleine Freude zu Weihnachten bereiten.Von den verkauften Gutscheinen werde sie fünf Euro für Kinder-Weihnachtsgeschenke spenden, teilt sie mit. "Gerade die Kinder haben auf ihrer Flucht viel Leid mitgemacht und gesehen. Sie leben mittlerweile nicht nur unter uns, sondern auch mit uns. Ich möchte ihnen damit zum "Fest der Liebe" eine kleine Freude bereiten", erläuterte Tronik ihre Aktion.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Massage: Ein Herz für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.