| 00.00 Uhr

Führung Durch Lennep
Erinnerung an den alten Rosengarten

Remscheid. Zur 50. Wiederkehr der Abiturprüfung ehemaliger Schüler des Röntgen-Gymnasiums führte der Lenneper Heimathistoriker Dr. Wilhelm R. Schmidt durch die Stadt. Da nicht alle Ehemaligen in Lennep aufgewachsen waren, sondern auch aus der Umgegend stammten, wurde natürlich auch auf die Stadtgeschichte eingegangen und Namen wie Lennep, Kraspütt, Munsterplatz, Ackermanns Gässchen und Gänsemarkt erläutert. Auch führte der Weg durch den Lenneper Rosengarten im Kleinen Hardtpark. Die von Schmidt erbetene Spende zur Pflege des Rosengartens fiel üppig aus.

100 Euro kamen zusammen und wurden auf das Konto des Verkehrsvereins überwiesen. In seinem umfangreichen Archiv hat Schmidt auch ein Foto vom Lenneper Rosengarten. Es wurde 1994 von seinem früh verstorbenen Jugendfreund Rolf Lotzmann aufgenommen und zeigt, dass bei einem solchen Areal nicht nur die bunte Blumenfülle, sondern wie bei jedem gegflegten Garten auch das gestalterische bzw. architektonische Element eine große Rolle spielt. Lenneper Industrielle wie Hardt, Schürmann oder Schröder konnten sich damals die aufwendige Pflege leisten.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Führung Durch Lennep: Erinnerung an den alten Rosengarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.