| 00.00 Uhr

Reise
Frauenchor fuhr ins Elsass

Remscheid. Die diesjährige Chorreise führte den Frauenchor "Lyra 1918" mit dem Bus ins Elsass. Nach der Ankunft kurz nach Mittag in Kehl an der deutsch-französischen Grenze, wo für die Gruppe Hotelzimmer reserviert waren, ging es direkt am Nachmittag weiter nach Straßburg. Bei traumhaftem Sommerwetter stand für die Chor-Mitglieder eine Besichtigung der Altstadt auf dem Programm und der Höhepunkt der Reise: Das Singen im Straßburger Münster. Bei herrlicher Akustik durften die Sängerinnen ein paar Lieder in der weltberühmten Kathedrale vortragen.

Der zweite Tag war ausgefüllt mit einer Weinprobe und ebenfalls einer Altstadtbesichtigung der drittgrößten Stadt des Elsass, dem malerischen Colmar.

Auf der Rückreise gab es einen Zwischenstopp in Baden-Baden. Hier gab der Chor in der Konzertmuschel des Kurparks ein paar ausgewählte Lieder zum Besten. Die knapp bemessene freie Zeit wurde mit geselligem Beisammensein verbracht und auch zur einer Chorprobe genutzt. Alle Reiseteilnehmer waren von den Erlebnissen während des dreitägigen Ausflugs begeistert und sich einig: Im nächsten Jahr geht's wieder auf Reisen.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reise: Frauenchor fuhr ins Elsass


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.