| 00.00 Uhr

Musikalisch
Frauenchor trifft Musikgeschmack

Remscheid. Über eine rundum positive Resonanz auf sein jüngstes Konzert, das unter dem Titel " Mozart trifft Mary Poppins" gegeben wurde, freut sich der Frauenchor Remscheid. Denn das Besondere daran war nicht nur das Programm, das Chorleiterin Claudia Rübben-Laux zusammengestellt hatte: Die rund 70 Sängerinnen hatten das Solistenensemble der Jungen Philharmonie Köln eingeladen, welches als professionelles Kammerorchester "The Chambers" erstmalig mit einem Remscheider Chor zusammen arbeitete. Im voll besetzten Vaßbendersaal kamen Zuschauer aller Generationen auf ihre Kosten.

Da das Konzert sowohl beim Publikum als auch bei den Musikern des Ensembles so gut angekommen ist, wird es aller Voraussicht nach in zwei Jahren nochmal ein gemeinsames Konzert geben. Beiden Seiten hat die Zusammenarbeit so viel Spaß gemacht, dass sie sich auf den nächsten gemeinsamen Auftritt freuen. Das Konzert war nach der Begrüßung der Gäste durch die Vorsitzende Katrin Werth klassisch eröffnet worden mit Mozarts "Divertimento in D Major", welches von den "Chambers" hervorragend dargeboten wurde. Nicht nur durch ihren hervorragenden Gesang zogen die Sängerinnen ihr Publikum in Bann. Die positive Ausstrahlung des Chores ließ erahnen, mit welchem Elan jede Sängerin bei der Sache war.

Es folgten Peter Maffays " Ich wollte nie erwachsen sein", einfühlsam auf dem Klavier begleitet von Kirchenmusiker Peter Bonzelet. Das beschwingte "All I have to do is dream", welches von den Chambers begleitet wurde, animierte so manchen Gast zum Mitsummen. Nach einer kurzen Pause, in der die Sängerinnen ihre Gäste mit selbst gemachten Leckereien verwöhnten, ging es mit Evergreens aus den Bereichen Pop, Musical und Filmmusik weiter. Der nächste große Auftritt des Frauenchores ist am 15. Juli in Köln: Am Rheinufer singt er gemeinsam mit ausgewählten Chören und den "Höhnern" passend zum Feuerwerk die Musik der "Kölner Lichter", was live im Fernsehen übertragen wird.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikalisch: Frauenchor trifft Musikgeschmack


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.