| 00.00 Uhr

Technisches Hilfswerk
Große und kleine "Helden" übten fleißig

Remscheid. An zwei Wochenenden im Jahr heißt es für die Jugendgruppen des Technischen Hilfswerk in Remscheid Action, Spaß und Spannung. Ganze 24 Stunden sind jeweils die beiden Jugendgruppen aus Remscheid in Einsatzbereitschaft und warten gespannt auf die nächste Übung. Egal ob vermisste Person, verletzte Waldarbeiter, eingequetschte Autofahrer unter einem Pkw oder eine Beleuchtungsübung. Die "kleinen Helden" (10-14 Jahre) und die "großen Helden" (14-17 Jahre) wissen, was zu tun ist und leiten sofort unter Anweisung des Einsatzleiters die Rettung ein.

Für die "großen Helden" gab es dieses Jahr eine Überraschung. Die erste Fahrt führte zur Freiwilligen Feuerwehr Hasten. Die jungen THW'ler wurden nach einem kurzen Empfang und einem kleinen Theorieteil von Brandmeister und Jugendfeuerwehrwart Christian Breitenborn empfangen und durch die Feuerwache geführt. Nach dem die Jugendlichen alles gesehen hatten, führten die Feuerwehrleute eine Einsatzübung vor. Dazu wurde ein Küchenbrand in der Wache simuliert.

Eindrucksvoll rückten die Lebensretter mit ihrem Fahrzeug vor und begannen unverzüglich mit der Erkundung des Gebäudes. Die "großen Helden" konnten den Angriffstrupp unmittelbar verfolgen und beobachten. Während der Übung erklärte Breitenborn den Jugendlichen die Vorgehensweisen der Feuerwehrleute. Anschließend durften die Jugendlichen unter Anweisungen der Feuerwehr selbst ein Feuer löschen. Nach dem Besuch bei der Feuerwehr folgten noch zahlreiche Einsatz-Übungen für die Jugendlichen wie zum Beispiel das Ausleuchten eines Waldgrundstücks, um Vermisste zu finden, eine verletzte Person (Dummy) an einem Steilhang mit Hilfe einer Seilbahn zu retten oder das Errichten eines Gerüstturms, um Personen sicher aus Höhen retten zu können.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Technisches Hilfswerk: Große und kleine "Helden" übten fleißig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.