| 00.00 Uhr

Gut Gegeben
Handwerker spenden 20.000 Euro

Remscheid. Trotz Regen und Kälte ist die 3. Ausgabe des Rossetti-Cups wieder ein voller Erfolg geworden. Insgesamt kam eine beachtliche Summe von 20.000 Euo an Spenden zusammen. Der Hilfsverein Helfende Handwerker Remscheid freut sich sehr darüber, seinen beiden Spendenzielen, der Hilda-Heinemann-Schule sowie der ärztlichen Kinderschutzambulanz nach dem 3. Rossetti-Cup diese Spende zu übergeben. Diese Summe wurde unter anderem am 18. Juni auf dem Remscheider Schützenplatz erspielt und ist bereits jeweils zur Hälfte an die beiden Institutionen überwiesen worden. Die symbolische Spendenübergabe erfolgte in diesem Jahr auf eine etwas andere Art und Weise. In feierlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, wurde der Scheck an die sichtlich erfreuten Herren Christian Jansen und Karsten Bach (Hilda-Heinemann-Schule) sowie Birgit Köppe-Gaisendrees von der ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land durch einen tonnenschweren Radlader, in dessen Schaufel sich das wertvolle Stück Papier versteckte, übergeben. "Für solch einen ,schweren, Scheck brauchten wir zum Transport schon schweres Gerät", äußerte sich Thomas Küster.

Die Verantwortlichen der helfenden Handwerker zeigten sich ebenfalls erfreut über die gelungenen Veranstaltungen im Jahr 2016 - dies war nebst oben erwähntem Rossetti-Cup auch der bereits im Mai ausgespielte 1. Rossetti-Golf-Cup auf der Golfanlage Dreibäumen/ Hückeswagen.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gegeben: Handwerker spenden 20.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.