| 00.00 Uhr

Game Show Im Allee-Center
Im Spielfieber

Remscheid. Play It! - Spiel es! heißt die Aktion, die seit gestern im Allee Center für Furore sorgt: Fünf interaktive Spielestationen in Wissen, Geschicklichkeit und Gedächtnis, können Besucher, Jung und Alt, im Allee-Center kostenlos ausprobieren. Registrierte Spieler nehmen sogar an einen Gewinnspiel teil. Ein hoher Spaßfaktor ist garantiert.

Die bunten Spielestationen mit großem Display wecken Neugier und zwar nicht nur bei Jugendlichen. Diese waren gestern Mittag zwar wohl die Ersten, die sich auf die Stationen wagten, doch viele Erwachsene blieben stehen, schauten sich aufmerksam das Geschehen an und halfen hier und da sogar beim Raten mit.

Die Bedienung ist kinderleicht, erfordert aber ein wenig Koordination. Am Eingang kurz eingeloggt, als Gast oder registrierter User, kann der Spieler auch gleich die interaktive Spielinsel betreten und per Handbewegung am Monitor spielen. Beim Geo-Quiz, geht es darum Länder, Städte oder Sehenswürdigkeiten auf einer Landkarte zu markieren. Keine leichte Station für die zwölfjährige Rabia, die weniger Probleme mit der Koordination hatte, als mit den Fragen: "Das war schon schwer", meinte sie. "Erdkunde mag ich nicht, außerdem ist es ein bisschen peinlich hier vor allen zu spielen." Nichtsdestotrotz zog sie mit ihrer Zwillingsschwester Dilara, den Freundinnen Emina (14), Nazligül und Dilara (beide 13) zur nächsten Station. Paar-Suche. Das Memory-Spiel mit Bildern aus dem Allee- Center kam bei den Mädels sehr gut an. "Das ist witzig und macht Spaß", sagte Dilara (13). "Und was auch gut ist, dass Kinder dadurch auch etwas lernen können", sagte Emine.

An der Station "Einkaufszettel", werden dem Spieler 20 Gegenstände auf einem Einkaufsband präsentiert, die sich der Spieler in der richtigen Reihenfolge merken muss. Ein optimales Spiel für Fabienne (14) und Rea-llem (15). "Ich kann so was eigentlich ganz gut", sagte Fabienne, die auch prompt alle 20 Gegenstände in der richtigen Reihenfolge wiedergab. Die Aktion im Allee Center finden die Schülerinnen richtig toll: "Das ist wirklich cool. Endlich ist hier auch mal was los, wo man sich einbringen kann", sagte Fabienne.

An den anderen beiden Stationen, "Quiz-Show" im Stil des Günther Jauch-Quiz und "Richtiger Weg", bei dem sich die Spieler den richtigen Weg über die Eisschollen merken müssen, beobachteten auch viele Erwachsene die spielfreudigen Jugendlichen, kamen näher und halfen nach. Spielspaß für die ganze Familie. Besucher des Allee-Centers sollten bis zum 7. Mai einfach ein bisschen mehr Zeit einplanen und mitspielen. Es lohnt sich.

Cristina Segovia Buendia

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Game Show Im Allee-Center: Im Spielfieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.