| 00.00 Uhr

Ria Fresen Stiftung
Preise für außergewöhnliche Leistungen

Remscheid. Auch in diesem Jahr übergab die Vorsitzende des Kuratoriums der Ria-Fresen-Stiftung, Regina Harlfinger, wieder Preise und Urkunden an Jugendliche, die mit einer besonderen Begabung, aber auch viel Fleiß Außergewöhnliches geleistet haben. Allen voran Hannes Schürmann, der im nächsten Jahr die Olympischen Spiele der Sportler mit Behinderung in Rio de Janeiro anstrebt. Seine bisherigen Leistungen bei deutschen und internationalen Meisterschaften brachten ihn stets an die Spitze der deutschen Sportler.

Auch Lena Henning schafft es neben ihrem Studium auch selbst in der Elite der deutschen und auch europäischen Rollkunstläuferinnen zu bleiben und ständig neue Erfolge zu feiern. Ein ganz anderes Talent hat Valentin Ruckbier. Sein Hobby ist die Musik und das Komponieren. Nachdem schon einige seiner Stücke vor Publikum aufgeführt wurden, hat er seine Zukunft dem Studium der Musik gewidmet.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ria Fresen Stiftung: Preise für außergewöhnliche Leistungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.