| 00.00 Uhr

Auftritt beim ZDF in Mainz
Remscheider Tänzer im Fernsehgarten

Auftritt beim ZDF in Mainz: Remscheider Tänzer im Fernsehgarten
ADTV Tanzschule Woite ehemals Tanzschule Liedtke beim ZDF Fernsehgarten - in der Mitte sind Ingo Woite und Vanessa Wolber, die neuen Inhaber der Tanzschule, zu sehen. FOTO: Tanzschule Woite
Remscheid. Fröhlich durch die Sendung des ZDF Fernsehgartens tanzten sich am Sonntag 22 Paare aus dem Bergischen Land. Die Musiksendung aus dem Mainzer Medienzentrum des Zweiten Deutschen Fernsehens verwandelte sich vergangenes Wochenende in ein großes Disco Fox-Open-Air Event, für das sich insgesamt 140 tanzbegeisterte Paare aus ganz Deutschland als bewegliche Kulisse zur Verfügung stellten. Von Cristina Segovia-Buendía

Sechs dieser Paare kamen aus Remscheid, von wo aus ein kompletter Reisebus am Sonntag um fünf Uhr in der Früh nach Mainz aufbrach, wie Ingo Woite, ADTV-Tanzlehrer und neuer Inhaber der ehemaligen Tanzschule Liedtke gestern berichtete. "Es war ein super Tag mit einer bomben Stimmung." Über den Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV), dem Woite angehört, hatte das ZDF Tanzpaare für die Sendung gesucht. Im Bergischen trommelte Woite einige seiner Disco Fox-Tanzschüler zusammen.

Nach einer dreistündigen Busfahrt kamen die Paare am Mainzer Lerchenberg an, wo die aus ganz Deutschland angereisten Tanzpaare eine kurze Einweisung erhielten. "Wir hatten das Glück, direkt vor der Hauptbühne unter dem Glasdach tanzen zu dürfen", berichtete Woite erfreut." Auch seine Schützlinge zeigten sich von dem TV-Erlebnis mit 3000 Zuschauern vor Ort begeistert, auch wenn sie für zweieinhalb Stunden, in der Sendezeit von 11 bis 13.30 Uhr permanent vor der Kamera standen und bei bestem Sommerwetter auch ordentlich ins Schwitzen kamen.

"Nach der Show konnten wir aber noch für eineinhalb Stunden auf dem Fernsehgarten-Gelände die Stimmung genießen", berichtete Woite. "Im Bootshaus gab es noch etwas zu essen und zu trinken, und jeder erzählte von seinen Eindrücken." Um 14.30 Uhr ging es dann für den Tanztrupp aus dem Bergischen zurück in die Heimat. "Die erste halbe Stunde war noch Stimmung im Bus, wir waren alle begeistert, und es hat Spaß gemacht." Auch für einen kurzen Austausch mit dem einen oder anderen Interpreten hatte es Gelegenheit gegeben. "Die sind da doch schon sehr umgänglich." Trotz aller Freude, nach so vielen Stunden auf den Beinen und der körperlichen Betätigung waren die Tänzer aber auch ganz schön kaputt, verriet Woite schmunzelnd: "Im Bus fielen wir dann auch schnell alle in ein Stündchen Rückfahrtsschlaf." 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auftritt beim ZDF in Mainz: Remscheider Tänzer im Fernsehgarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.