| 00.00 Uhr

Remscheid
Stadtsparkasse baut zwei Geldautomaten ab

Remscheid. Die Stadtsparkasse Remscheid nimmt am morgigen Freitag zwei Geldautomaten außer Betrieb. Die Geräte an der Stiftung Tannenhof (Remscheider Straße) sowie Burger Straße (Höhe Bäckerei Evertzberg) sollen dann in Kürze demontiert werden. "Die Kunden-Frequenz an beiden Geldautomaten ist immer weiter zurückgegangen, so dass der Betrieb nicht mehr tragbar ist", begründet Unternehmenssprecher Markus Kollodzey die Maßnahme.

Bei der Sparkasse war man davon ausgegangen, dass insbesondere der Automaten am Tannenhof deutlich häufiger genutzt worden wäre. "Zuletzt musste einer unserer Mitarbeiter im Durchschnitt nur noch einmal pro Woche vorfahren, um den Geldautomaten zu füllen, sagt Kollodzey. Zum Vergleich: Automaten in unmittelbarer Nähe zu Supermärkten etwa wie am Schützenplatz bekommen zum Teil mehrmals täglich Nachschub.

Die Zahl der Sparkassen-Geldautomaten hat sich damit auf 32 an 20 Standorten reduziert. Als Alternative für die außer Betrieb genommenen Geräte nennt das Geldinstitut die Filiale an der Burger Straße beziehungsweise an der Gertenbachstraße oder am Schützenplatz.

(gra)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Stadtsparkasse baut zwei Geldautomaten ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.