| 00.00 Uhr

Remscheid
Sven Wiertz tritt erneut als SPD-Vorsitzender an

Remscheid. Kämmerer wollte das Amt eigentlich abgeben.Auf Wunsch seiner Partei will er nun weitermachen. Von Henning Röser

Der Kämmerer der Stadt, Sven Wiertz, wird am Samstag, 9. April, beim Parteitag der SPD zur Wiederwahl als Parteivorsitzender antreten. Gewählt wird der Vorstand für zwei Jahre.

Das war anders geplant. Vor der Wahl zum Kämmerer durch den Rat im Herbst 2014 hatte Wiertz, dessen Wahl vor allem bei der CDU heftig umstritten war, angekündigt, im Falle einer Wahl für das Parteiamt nicht wieder antreten zu wollen. Die Wählergemeinschaft hatte erklärt, ihn nur zu wählen, wenn er den Parteiposten niederlegt.

Wiertz sagte gestern der BM. dass er dem ausdrücklichen Wunsch seine Partei folge, weiterzumachen. Viele Dinge, die unter seiner Führung begonnen wurden, seien noch nicht zu Ende geführt. Die vergangenen 20 Monate hätten gezeigt, dass sich aus der Doppelfunktion keine Konflikte ergäben. Sein Dezernentenamt fülle er im Dienste der Kommune und nicht für die Partei aus, sagte er gestern der BM. Das lasse sich daran erkennen, dass er sich beim Kampf um eine ausreichende Finanzierung der Kommunen auch mit der rot-grün geführten Landesregierung anlege.

Wiertz erinnerte daran, dass er im Oktober des vergangenen Jahres auf die Möglichkeit verzichtet habe, über die Liste als Nachrücker in den Bundestag einzuziehen. Bei der Bundestagswahl 2013 war er dem CDU-Kandidaten Jürgen Hardt (CDU) im Wahlkreis Remscheid, Solingen, Wuppertal-Süd unterlegen. Seine Begründung: In seiner jetzigen Funktion als Dezernent könne er mehr für die Kommune erreichen.

Sein Ehrenamt als SPD-Parteivorsitzender ermöglicht es dem Kämmerer Wiertz, an den regelmäßigen Treffen der Parteien im Rat teilzunehmen, in denen Positionen zu aktuellen Themen der Ratsarbeit besprochen und abgestimmt werden. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) kann dort nur auf Einladung teilnehmen.

Sa, 9. April.,Parteitag, Mensa der Sophie-Scholl-Gesamtschule, Beginn 10 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Sven Wiertz tritt erneut als SPD-Vorsitzender an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.