| 00.00 Uhr

Remscheid
TBR haben Garantie für Streusalz-Nachlieferung

Remscheid: TBR haben Garantie für Streusalz-Nachlieferung
TBR-Geschäftsbereichsleiter Michael Sauer steht im vollen Salzlager der Stadt Remscheid. FOTO: Moll (Archiv)
Remscheid. Kalendarisch beginnt der Winter zwar erst am 21. Dezember, meteorologisch aber soll er bereits ab dem Wochenende in Remscheid eintreffen. Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt sind ab Samstag angesagt. So könnte es nach Ansagen der Wetterbeobachter auch in der kommenden Woche erst einmal weitergehen.

Die Technischen Betriebe (TBR) sind auf die weiße Pracht vorbereitet. 1000 Tonnen Streusalz liegen in der Nordstraße auf Lager, um auf Remscheids Straßen ausgebracht werden zu können, berichtet Geschäftsbereichsleiter Michael Sauer am Dienstagabend im Betriebsausschuss der TBR auf Nachfrage von Bernd Quinting (CDU).

Je nach Verlauf des Winters werden 500 bis 3000 Tonnen des Streuguts in Remscheid gebraucht. Die Nachlieferung sei kein Problem. Remscheid hat einen Vertrag abgeschlossen, der eine Liefergarantie innerhalb von 48 Stunden vorsieht, berichtete TBR-Betriebsleiter Michael Zirngiebl. Das funktioniert, wie erste Nachbestellungen nach den ersten zarten Winter-Vorboten am vergangenen Wochenende zeigen.

Größere Lagerhaltung mache keinen Sinn, berichtete Zirngiebl. Städte, die sich in angemieteten Hallen mit großen Mengen eingedeckt hatten, seien in den milden Wintern der Vorjahre darauf sitzengeblieben.

(hr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: TBR haben Garantie für Streusalz-Nachlieferung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.