| 00.00 Uhr

Remscheid
Tiefe Einblicke in die Welt der Pubertierenden

Remscheid. Humorvolle Einblicke in die Lebenswelt von Pubertierenden gewährte Comedian und Kabarettist Matthias Jung. Mit seinem aktuellen Bühnenprogramm "Generation Teenietus - Pfeifen ohne Ende" gastierte der gebürtige Pfälzer und studierte Pädagoge im Lenneper Rotationstheater. Viele Jahre wirkte er als Schreiber für Stefan Raabs Sendung "TV Total" mit.

Jung ist selbst ernannter Jugend-Experte und weiß um die Schwierigkeiten eines Heranwachsenden. Mit seinem Wissen hilft er Eltern, ihre Sprösslinge in der Zeit des Wachstums und Geschlechtsreife etwas besser zu verstehen. Sein Auftritt hatte etwas von einer Pädagogik-Vorlesung, doch statt wie ein theorie-verliebter Professor zu dozieren, erzählte der Comedian mitten aus dem Leben und unterhielt damit besonders die Eltern im Publikum, die schmunzelten und lachten. Die Jugend von heute, so Jung, sei wesentlich angepasster als noch vor einigen Jahren: "Sie sind keine Punks oder Rocker mehr, eigentlich sehen sie aus wie kleine Erwachsene." Und sie verhalten sich auch so. Konsum, Online-Shopping und vor allem das Smartphone seien die wichtigen Elemente ihres jungen Lebens. Beim Märchen vom gestiefelten Kater wollen die Mädels lieber wissen, woher die Stiefel sind. "Statt der Gebrüder Grimm kennen sie heute nur noch die Gebrüder Zalando."

Auch wenn einige hin und wieder über die Stränge schlagen, bescheinigte der Pädagoge den Jugendlichen eine gesunde Einstellung zum Leben. Den Eltern stellte er ein gutes Zeugnis aus: "Sie leisten immer noch Großartiges." Das hörte das Publikum gerne und zollte dem Künstler lauten Beifall.

(seg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Tiefe Einblicke in die Welt der Pubertierenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.