| 00.00 Uhr

Remscheid
Traumschiff, Treffpunkt, Tanzboden

Remscheid. 30 Jahre Allee-Center - gestern hat die Ge-burtstags-Party be-gonnen. Bis Mitte Oktober wird weiter-gefeiert mit vielen Angeboten und Aktionen. Von Bernd Bussang

Nur fröhliche Gesichter gab es gestern beim Anschnitt der Geburtstagstorte auf der Aktionsfläche des Allee-Centers. Schnell reihten sich die Zuschauer in eine Schlange, um ein Stück zu kosten. Dass sie 1,50 Euro zahlen mussten, störte niemand. Schließlich diente das Geld einem guten Zweck. Der Erlös sowie der weiterer Aktionen soll Vereinen wie "Möhrchen" zugute kommen. Entsprechend groß war die Freude bei der Vereinsvorsitzenden, Constanze Epe. "Wir brauchen jedes Schuljahr 75.000 Euro, damit alle Kinder satt werden." Der Verein, der sich ausschließlich aus Spenden finanziert, sorgt seit zehn Jahren dafür, dass auch Kinder armer Familien ein regelmäßiges Schulessen erhalten.

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz hatte als Geburtstagsgeschenk einen steinernen Stadtlöwen mitgebracht. Das Allee-Center sei der "Marktplatz unserer Stadt" und somit viel mehr als nur ein Einkaufszentrum. "Es ist auch ein Präsentationsort für viele gesellschaftliche Themen."

Die Zahlen sprechen für sich: 30.000 Menschen flanieren jeden Tag durch die städtische Einkaufsgalerie, an Spitzentagen sind es bis zu 60.000 Besucher. 100 Fachgeschäfte, Cafés, Restaurants, Dienstleistungsbetriebe belegen 30.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Auf 2500 Quadratmetern finden sich zusätzlich Büros und Arztpraxen. 700 Menschen haben im Center ihren Arbeitsplatz - eine Stadt in der Stadt. Als das Center 1986 eröffnet wurde, war es einer der ersten überdachten Einkaufs-tempel in Deutschland, auch die mit 130 Metern längste Glaskuppel Europas setze neue Maßstäbe - zwei Millionen Mauersteine, 5000 Fensterscheiben, 2000 Tonnen verbauter Stahl. Ein neues Traumschiff modernen Konsums lief vom Stapel. Auch wenn das Bauwerk aus dem vergangenen Jahrhundert stammt, hat es seinen Charme bewahrt. Es wirkt weiter zeitlos und modern.

"Pionierarbeit leisten und Trends setzen, das war von Anfang an die Stärke und das Erfolgsgeheimnis des Allee-Centers", sagt Center-Managerin Kathrin Schubert. "Wir sind nicht nur Einkaufstreffpunkt für eine Region mit 355.000 Einwohnern, sondern auch Sportarena, Konzertsaal, Kunsthalle und Plattform für Jung und Alt." Kunsthalle, Konzertsaal, Tanzboden - seine Vielfalt zeigt das Center bei einer Geburtstagsparty, die noch bis Mitte Oktober dauert. "30 Dreißigjährige" heißt eine Fotoausstellung, am morgigen Samstag ab 13 Uhr lädt TV-Tanzlehrer Joachim Llambi zum Dance Contest, am Freitag und Samstag, 7./8. Oktober steht das Center im Zeichen der Mode, von 15 bis 18 Uhr sind Flashmob-Modeschauen angekündigt. Viel Musik, darunter auch Auftritte des Remscheider Saxofonisten Dirk Trümmelmeyer, stehen auf dem Programm, ebenso wie Spielaktionen für die Kleinen. Bereits heute startet das Würfelgewinnspiel "30 gewinnt", bei dem die Besucher Preise im Wert von mehr als 30.000 Euro gewinnen können (Beginn ist Mo bis Fr um 16 Uhr, an den Samstagen 1. und 8. Oktober ab 18 Uhr, am verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Traumschiff, Treffpunkt, Tanzboden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.