| 00.00 Uhr

Remscheid
Über Tausend Ausbildungsstellen sind noch frei

Remscheid. "Jugendliche, die jetzt noch einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr suchen, sollten die Hoffnung nicht aufgeben und sich schnell bei der Berufsberatung melden. Denn es gibt noch freie Ausbildungsstellen", erklärt Franz Heuel, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

Auch Arbeitgeber, die noch einen Azubi suchen, könnten sich jederzeit an die Agentur für Arbeit wenden wenden. Die Situation stellt sich zurzeit wie folgt dar: 2.855 gemeldete Ausbildungsstellen, 86 mehr als vor einem Jahr, 4.600 gemeldete Bewerber, genauso viele wie vor einem Jahr; 1.356 unversorgte Bewerber, 27 mehr als vor einem Jahr; 1.059 Ausbildungsstellen waren Ende Juli noch frei, 117 mehr als vor einem Jahr.

"Wir haben noch gute Bewerberinnen und Bewerber, die für dieses Jahr eine Ausbildungsstelle suchen, daher freuen wir uns über Unternehmen, die sich auch jetzt noch entscheiden, auszubilden oder eine zusätzliche Ausbildungsstelle anzubieten", so Franz Heuel.

Jugendliche, die mehrere Ausbildungsverträge in der Tasche haben werden, sollten sich schnell entscheiden. Wer am ersten Ausbildungstag einfach nicht erscheine, weil er eine andere Ausbildung vorgezogen hat, nehme anderen Jugendlichen die Chance auf eine Ausbildung, beont Franz Heuel.

Jugendliche, die noch eine Ausbildungsstelle suchen, können zu einer der offenen Sprechstunden der Berufsberatung kommen oder einen Termin für das Beratungsgespräch in der Berufsberatung telefonisch über die Servicenummer 0800 4 5555 00 vereinbaren.

In Remscheid: jeweils am Mittwoch, 10. und 17. August, von 9. Uhr bis 13. Uhr in der Agentur für Arbeit Remscheid, Bismarckstr. 8.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Über Tausend Ausbildungsstellen sind noch frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.