| 16.47 Uhr

Remscheid
Rollstuhlfahrer bei Unfall schwer verletzt

Unfall in Remscheid: Rollstuhlfahrer schwer verletzt
FOTO: Gerhard Seybert
Remscheid. Ein 66-jähriger Mann in einem elektrischen Rollstuhl ist am Sonntag bei einem Unfall auf der Königstraße angefahren und schwer verletzt worden.

Der Mann ist laut Polizeibericht vom Wagen einer 35-jährigen Fahrerin erfasst worden, als er gegen 10.55 Uhr in seinem Rollstuhl auf dem Gehweg der Königstraße unterwegs war. Die 35-Jährige wollte von der Straße Bremen in die Königstraße einbiegen und hatte den Mann erst spät gesehen.

Zudem soll die Remscheiderin Gas- und Bremspedal verwechselt haben, berichtet die Polizei weiter. Ihr Auto schob den Rollstuhl mit Fahrer quer über die Fahrbahn und fuhr auf der gegenüber liegenden Straßenseite gegen ein Garagentor. Das Tor sowie ein in der Garage geparkter Pkw wurden beschädigt. Der Rollstuhlfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

(bu)