| 00.00 Uhr

Remscheid
Unverhoffter Nachwuchs auf der Pool-Abdeckung

Remscheid. Vor ein ungewöhnliches Problem sieht sich Familie Diez aus Lennep gestellt. Eine Pfütze auf der Abdeckplane ihres Swimmingpools im Garten haben Frösche zum Ablegen ihres Laiches genutzt. Nicht nur ein paar wenige wie im vergangenen Jahr, sondern gleich eine ganze Frosch-Versammlung. Von der Plane wurde der Laich vorsichtig in einen Plastikeimer umgesiedelt. Mittlerweile tummeln sich jede Menge Kaulquappen im Wasser. Wohin damit?, fragen sich nun Daniela und Norbert Diez.

"Am besten in ein stehendes Gewässer bringen", sagt Frank Stiller von der Unteren Landschaftsbehörde der Stadt. In einem fließenden Gewässer können sich die Kaulquappen nicht halten. Der Familie Diez schlägt er eine Fahrt zu Vorsperre der Wuppersperre vor. Da kommt man auch gut ans Wasser heran. Die Panzer-Talsperre sei eingezäunt, ansonsten sei die Zahl stehender Gewässer in Lennep nicht so groß. Die Vorsperre ist ein bei Fröschen und Kröten beliebtes Biotop.

Warum die Frösche ihren Nachwuchs ausgerechnet auf einer Plastikplane ablaichten, darüber kann Stiller nur mutmaßen. Die Tiere kehrten zum Laichen üblicherweise zu gewohnten Orten zurück "Vielleicht war ja früher ein Teich in diesem Garten." Möglich sei aber auch, dass die Tiere keinen Tümpel gefunden hätten und in ihrer Not die Pfütze zum Ablaichen benutzten.

(hr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Unverhoffter Nachwuchs auf der Pool-Abdeckung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.