| 00.00 Uhr

Remscheid
Vaillantmitarbeiter wollen noch "grüner" werden

Remscheid. Eine Woche lang dreht sich bei Vaillant anlässlich der europäischen Nachhaltigkeitswoche alles darum, das Bewusstsein der Mitarbeiter für Umweltschutz und Ressourcenschonung zu stärken und Denkanstöße zu mehr Nachhaltigkeit im (Arbeits-)Alltag zu liefern. So können Mitarbeiter im Fahrsimulator ihren eigenen Fahrstil bewerten lassen, Elektrofahrräder als mobile Alternative testen und im firmeneigenen Gesundheitszentrum Entspannungstechniken wie autogenes Training oder Yoga erlernen, teilte das Unternehmen mit.

Das Wochenprogramm beinhaltet außerdem Informationsstände zu Energieeinsparung im Werk, tägliche Energiespartipps sowie die Möglichkeit, alte Mobiltelefone umweltgerecht zu entsorgen. Ein internationales Kochbuch mit Rezepten der Mitarbeiter wird zugunsten des Partners SOS-Kinderdörfer verkauft. Mitarbeiter können ihre Ideen für ein noch "grüneres" Unternehmen einreichen und mit einem Selbsttest herausfinden, wie "grün" sie selbst leben.

Im November 2015 wurde die Vaillant Group mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis als Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen ausgezeichnet. "Nachhaltigkeit ist für uns kein Modethema", sagt Dr. Jens Wichtermann, Leiter Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsmanagement.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Vaillantmitarbeiter wollen noch "grüner" werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.