| 00.00 Uhr

Remscheid
Verein will Kunden mit Gratis-Parken halten

Remscheid: Verein will Kunden mit Gratis-Parken halten
Man trifft sich auf dem Lenneper Altstadtfest - viele freuen sich auf das Angebot in den Gassen und auf dem Alter Markt. FOTO: HN
Remscheid. Lennep Offensiv stellte auf Jahreshauptversammlung die Idee vor - und zwei Highlights für dieses Jahr. Von Solveig Pudelski

Der Verein Lennep Offensiv befürchtet, dass es in und rund um die Lenneper Altstadt eng mit Parkplätzen für Kunden wird, wenn die Bauarbeiten für das Designer Outlet Center beginnen. So entfalle beispielsweise der Jahnplatz und der Kirmesplatz. Zudem bindet Anwohnerparken Kapazitäten. Darüber hinaus werde es durch Straßenumleitungen zu weiteren Engpässen in den Nebenstraßen kommen. "Als Werbegemeinschaft müssen wir vorbeugen", sagt dessen Vorsitzender Thomas O. Schmittkamp.

So wurde auf der Jahreshauptversammlung über das Vorhaben gesprochen, den Lenneper Kunden eine Stunde Gratis-Parken in der Parkpalette zu ermöglichen - möglichst ohne großen technischen Aufwand wie den Einsatz von Wertmünzen oder Ähnlichem. Die Idee: Der Kunde zieht in der Parkpalette Bergstraße einen zweiten Bon, legt diesen in den Geschäften vor, in denen er eingekauft hat, und bekommt eine Stunde vergütet.

Der Geschäftsführer der Firma "Besser Parken", die dieses Parkhaus am Rande des Stadtkerns saniert hat und nun bewirtschaftet, habe sich bereiterklärt, den Parkautomaten so umzurüsten, dass ein zweiter Bon ausgespuckt wird, berichtet Schmittkamp. Denn der erste wird als Beleg auf dem Armaturenbrett des Wagens ausgelegt. "Wir hoffen, mit dieser Lösung die Lenneper Kundschaft in einer schwierigen Phase halten zu können", sagt Schmittkamp. Die Planungen laufen. Eine Werbetafel soll die Parkhauskunden auf die Möglichkeit der Rückvergütung aufmerksam machen. Geplant sei, dass die Kunden auch nach der DOC-Bauphase dieser Service erhalten. Im Übrigen sei er mit dem DOC-Projektentwickler, Henning Balzer, im guten Kontakt, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Synergien auszuloten.

Die Versammlung nutzte der Verein für eine Rückschau auf gelungene Aktivitäten und einen Ausblick aufs neue Vereinsjahr, personelle Veränderungen standen nicht an. Auch das Engagement in den Unter-Vereinen "Lenneper Lichter" und "Lenneper Brunnen" wurde auf der Versammlung gewürdigt. Sobald die Nächte wirklich frostfrei sind, sollen die Brunnen wieder sprudeln.

Zwei große Highlights möchte Lennep Offensiv bieten: In der Reihe "Lenneper Sommer" hat er für Samstag, 30. Juli, den Boogie-Woogie-Star Ben Waters verpflichten können. "Das ist ein Schmankerl", verspricht Schmittkamp Musikfreunden aller Generationen. Das Programm zum "Lenneper Sommer" stehe inzwischen, das Heft mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren soll in Kürze erscheinen. Außerdem wird das alle zwei Jahre stattfindende Altstadtfest (2. bis 4. September) vorbereitet, das jedes Mal tausende Menschen in die Gassen des historischen Stadtkerns zieht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Verein will Kunden mit Gratis-Parken halten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.