| 00.00 Uhr

Remscheid
Verkehrsverein: Hardtpark doch schützenswert

Remscheid. Kein Extra-Schutz für den Hardtpark? Der Verkehrs- und Förderverein Lennep zeigt sich enttäuscht von der Antwort der Stadt nach seinem Antrag auf eine Unterschutzstellung der Grünanlage zwischen Wupperstraße und Rotdornallee. Die Argumente der Stadtverwaltung könne man nicht nachvollziehen. Unterstützung erfährt er durch Peter Maar. Als Mitglied des Landschaftsbeirats ist er davon überzeugt, dass der "Große Hardtpark einen riesigen Beitrag zur Belebung, Gliederung und Pflege des Lenneper Ortsbildes" liefere - somit erfülle er die Vorgaben des Bundesnaturschutzgesetzes, in dem die Schützwürdigkeit solcher Parks geregelt wird.

Zur Stellungnahme der Verwaltung, die heute in der Sitzung der Bezirksvertretung (17.30 Uhr, Röntgen-Museum) auf der Tagesordnung steht, hat der Verein eine Reihe an Fragen. Wie berichtet, möchte er den Hardtpark vor Eingriffen geschützt, ihn in seiner Größe und Gestalt erhalten sehen.

(pd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Verkehrsverein: Hardtpark doch schützenswert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.