| 00.00 Uhr

Remscheid
Viel Spaß an Fliegerei im Kleinformat

Remscheid: Viel Spaß an Fliegerei im Kleinformat
Nicht bei jedem Wetter im Bergischen können solche Modelle draußen fließen. Daher sind Indoor-Startbahnen wie hier in der Sporthalle willkommen. FOTO: moll
Remscheid. Fun Sport-Abteilung des Hastener Turnvereins (HTV) lud Modellflieger in die Sporthalle West ein. Flugzeuge und Helikopter hoben ab. Von Hagen Thiele

Der Traum vom Fliegen fasziniert den Menschen von jeher. Einer von ihnen ist der Remscheider Versicherungsvertreter Frank Schneider. Seine Leidenschaft gilt ferngesteuerten Modellflugzeugen und -helikoptern, die er nebenberuflich in seinem Modellladen an der Hastener Straße verkauft. Seine Faszination teilt Schneider als Abteilungsleiter vom Bereich Fun Sport des Hastener Turnvereins (HTV) mit etwa 20 weiteren Remscheidern. Am Sonntag trafen sie sich in der Sporthalle West, um ihre Modelle fliegen zu lassen.

"Im Bergischen spielt das Wetter ja nicht immer mit", erklärte Schneider die Hintergründe. Bei Regen, Schnee oder starkem Wind können die Modelle, deren Rotordurchmesser von 120 Millimeter bis 70 Zentimeter reichen, nicht fliegen. In der Halle hingegen finden alle Typen bis zu einem Gewicht von 400 Gramm ideale Bedingungen vor. "Heute in so einer großen Halle fliegen zu können, ist schon etwas Besonderes", sagte Schneider.

Dennoch hofft der Verein, ein Grundstücksbesitzer zu finden, der ihm erlaubt, die Modelle über seinem Land fliegen zu lassen. "Der Verein würde eine Pacht bezahlen und Ackerflächen können weiter genutzt werden, da wir den Boden nicht strapazieren", erklärt der Abteilungsleiter.

Außerdem verursachen die Modelle keine Lärmbelästigung. "Aber natürlich müssen auch wir mit dem PKW zum Startplatz fahren", sagt Schneider und hofft, dass sich vielleicht ein Bauer beim HTV meldet.

Die Lust am Fliegen bringt vom kleinen Kind bis zum über 70-Jährigen die verschiedensten Menschen zusammen. "Wenn jemand bei mir im Laden ein Modell kauft, dann empfehle ich ihm unsere Treffen", erklärt Schneider. Neulinge müssen dabei keine Scheu haben. Der Experte hilft bei der einfachen Montage und vermittelt den Umgang mit der Steuerung. "Mein Credo lautet, wer bei mir kauft, dem bringe ich auch das Fliegen bei", sagt Schneider. Preislich müssen Anfänger für kleine Modelle etwa 50 Euro einkalkulieren.

Auch der Remscheider Andreas Spiecker hat über Schneider den Weg zur Fun Sport-Abteilung des HTV gefunden. Nachdem er mit seinem Sohn drei Kleinstmodelle für den Innenbetrieb "zu Grabe getragen hatte", betrat er vor zwei Jahren Schneiders Modellgeschäft. "Er nahm mich dann mal mit zu einem Treffen, und ich war sofort begeistert", sagt der Ingenieur, der das Hobby als gelungenen Ausgleich zu seinem Beruf ansieht. "Sobald ich die Fernbedienung in der Hand habe, ist das wie ein Kurzurlaub", sagt er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Viel Spaß an Fliegerei im Kleinformat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.