| 00.00 Uhr

Remscheid
Vorleserin entführt in Phantasiewelt

Remscheid: Vorleserin entführt in Phantasiewelt
Ursula Wilberg las in der Walther-Hartmannschule vor. FOTO: Nico Hertgen
Remscheid. 88 Grundschulkinder sind mucksmäuschenstill. Die Dritt- und Viertklässler der Walther-Hartmann-Schule erlebten gestern eine ganz besondere Schulstunde. Von Anna Mazzalupi

Ursula Wilberg, ehemalige Schülerin der Schule, las anlässlich des zwölften bundesweiten Vorlesetags aus Andreas Steinhöfels Kinderbuch "Rico, Oskar und die Tieferschatten" vor. Bereits im vorigen Jahr meldete sie sich freiwillig als Lesepatin und zog die Kinder mit den "Vorstadtkrokodilen" in ihren Bann. Dieses Mal fiel die Wahl mit Steinhöfel auf ein Stück modernerer Kinderliteratur, empfohlen von Schulleiterin Debora Dörpinghaus.

"Das ist etwas zeitgemäßer. Aber ich hatte auch beim letzten Mal schon das Gefühl, dass die Kinder auch dankbar waren. Besonders Kinder, die das Vorlesen so nicht kennen, waren begeistert", erklärt Wilberg, warum sie auch dieses Jahr wieder dabei ist.

Grundidee des Vorlesetages von "DIE ZEIT", der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung ist es, die Begeisterung bei Kindern fürs Lesen zu wecken. Aber auch, Erwachsenen den Spaß am Vorlesen zu zeigen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 83. 000 Vorleserinnen und Vorleser bundesweit an der Aktion. In diesem Jahr sind es sogar noch mehr geworden. Auch in Remscheid gab es mehrere Vorleseveranstaltungen.

Nachdem sich die Remscheider Vorleserin schnell in ihrer Rolle von Rico, den begabten Jungen, eingefunden hat, wirkte sie in manchen Augenblicken tatsächlich auf ihrem blauen Sessel wie ein kleiner Junge, der von seinen Abenteuer und seinen besonderen Freundschaften in seiner Straße in Berlin-Kreuzberg erzählt. Ihre kleinen Zuhörer lachten oder ließen auch einmal ein großes "Iihh" erklingen, wenn etwas Ekliges im Buch vorkam.

Wilberg hat Gefallen am Vorlesen gefunden. "Ich werde das solange mache, wie ich das kann", sagt sie mit einem Lachen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Vorleserin entführt in Phantasiewelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.