| 00.00 Uhr

Remscheid
Werbe-Seite für das DOC freigeschaltet

Remscheid: Werbe-Seite für das DOC freigeschaltet
"Gutes Morgen, Remscheid!" - einen positiven Blick in die Zukunft wirft die DOC-Seite der Stadtverwaltung unter www.doc-remscheid.de FOTO: BM
Remscheid. Auf einer neuen Online-Plattform informiert die Verwaltung über den aktuellen Stand des Projekts. Von Stefanie Bona

Wer auf der DOC-Welle surfen will, kann dies jetzt auf einer just von der Stadt ins Netz gestellten Seite ausführlich tun. Unter www.doc-remscheid.de stellt sich das Großprojekt vor, die Infos hat die Stadtverwaltung zusammengetragen.

Die Botschaft der hell und freundlich gestalteten Seiten ist klar: Die Millionen-Investition bringt Aufbruchstimmung in die Stadt, nach der Dominanz von schlechten Nachrichten der vergangenen Jahre rund um Leerstände und Haushaltskonsolidierung gibt's jetzt endliche etwas Positives zu berichten. Die Handschrift einer Werbeagentur ist bei der professionellen Gestaltung des Internetauftritts direkt ersichtlich. Interessant der Blick auf den Zeitstrahl: Am 2. Januar 2018 soll der "voraussichtliche Baubeginn DOC" sein, zeitgleich wird mit dem Ausbau der Verkehrsinfrastruktur begonnen. Die Verlagerung Kirmes und Traditionsfeste ist indes auf den 15. März 2017 terminiert.

Neben den Image-Nachrichten wie dem Werbefilm "Gutes Morgen, Remscheid" und den Leitsätzen zu Zukunftsperspektiven gibt es aber auch sehr viel Information. Gebündelt finden die Nutzer hier all das, was Presse und Medien in den vergangenen Wochen und Monaten rund ums geplante Outlet-Center aufbereitet und zusammengefasst haben. Eigene Rubriken bilden die Verlagerung der Sportstätten, der Katholischen Grundschule (KGS) Am Stadion und der Freiwilligen Feuerwehr Lennep. Übersichtlich angeordnet sind zudem die anstehenden, wichtigen Termine - angefangen vom Beginn der Sanierungsarbeiten an der Pestalozzi-Schule als neuer Standort für die KGS bis hin zur für den städtebaulichen Vertrag entscheidenden Ratssitzung am 13. Dezember. Was gerade für die Lenneper wichtig sein wird, ist der unter "Projektbereiche" angesiedelte Punkt "Verkehr". Dort werden alle Knotenpunkte, die im Zuge der Errichtung des Shoppingdorfs mehr oder weniger aufwändig um- und ausgebaut werden müssen, angesprochen. Manche Inhalte wiederholen sich allerdings - wenn auch in unterschiedlicher Darstellung. So findet sich der Umzug der Feuerwehr Lennep zum einen unter "Projektbereiche" und genauso unter "News" wieder.

Die Seiten passen sich im so genannten Responsive Webdesign dem jeweiligen Endgerät der Internet-Nutzer an. Dabei muss man aber sagen, dass die Fülle an Inhalten am PC übersichtlicher dargestellt werden kann als am Smartphone. Dafür ist die breit angelegte Information fast zu umfangreich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Werbe-Seite für das DOC freigeschaltet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.