| 00.00 Uhr

Remscheid
Winterfest!

Remscheid: Winterfest!
Das Salzlager der Technischen Betriebe ist gut gefüllt. Die Leiterin des Winterdienstes, Claudia Schmidt, ist zuversichtlich, dass es für den ersten Ansturm des Winters reichen wird. FOTO: Jürgen Moll
Remscheid. Der Winter hat sich angekündigt. Das Salzlager der TBR ist gut gefüllt. Im Center läuft das Geschäft mit Wintermode. Reifenhändler sind gefragt. Hobbygärtner müssen sich sputen, um kältempfindliche Pflanzen vor Frost zu schützen. Von Solveig Pudelski

Puderzuckerartig fielen gestern die ersten Schneeflocken. Neben Temperaturen knapp über null Grad und Schwärmen von Zugvögeln sind sie die ersten Vorboten eines nahenden Winters. Viele Remscheider sind schon auf die kalte Jahreszeit vorbereitet.

Für den Winterdienst der Technischen Betriebe Remscheid (TBR) war dieser Niederschlag mitten im Herbst kein Grund, die Streufahrzeuge einzusetzen. Es blieb nichts liegen. "Aber wir hatten bereits am Sonntag eine kleine Bereitschaft, als die Temperaturen fielen", sagt Michael Sauer, Geschäftsbereichsleiter Straßenreinigung und Abfall bei den TBR. Ob Straßen und vor allem Brücken glatt sind, melde der Fahrer, der bereits nachts mit der ersten Kehrmaschine unterwegs ist, sagt Claudia Schmidt, neue Bereichsleiterin für den Winterdienst.

Die beruhigende Botschaft an die Remscheider: Das Salzlager ist mit 1000 Tonnen gut gefüllt, 14 Fahrzeuge stehen für den Streudienst bereit. Bis zu 18 Fahrzeuge und 45 Fahrer, die diese fachgerecht bedienen können, stehen zur Verfügung. Erst im Sommer seien neue Kollegen geschult worden, so Sauer. "Im August drehten sie auf der Straße Runden mit dem Streufahrzeug, was für Erstaunen sorgte." Weitere 100 Mitarbeiter räumen Bürgersteige und Überwege.

Für einen normalen Schneetag kalkuliere man 75 bis 100 Tonnen ein, um alle Remscheider Straßen mit sieben bis acht Fahrzeugen abzustreuen. Sind 100 bis 150 Tonnen verbraucht, ordern die TBR nach. Nach den Erfahrungen im strengen Winter 2009, als selbst im Münsterland Schnee liegen blieb und es Engpässe bei Streusalzlieferung gab, hat sich die TBR bei Streusalz-Lieferanten ein Zugriffsrecht sichern lassen. "Garantiert ist, dass 1000 Tonnen Salz innerhalb von 48 Stunden geliefert werden", sagt Sauer. Weil der Handel seine Lager aufgestockt hat, müssen die Kunden für diesen Service Miete bezahlen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Winterfest!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.