| 00.00 Uhr

Remscheid
Witzige Quizshow rund um "König Fußball"

Remscheid: Witzige Quizshow rund um "König Fußball"
Mit Fotos und Filmen ließ Detlef Kappel in der Aula des Leibniz-Gymnasiums Jahrzehnte Fußballgeschichte Revue passieren. FOTO: jürgen moll
Remscheid. Buchautor Detlef Kappel nahm sein Publikum mit auf eine unterhaltsame Zeitreise in die Bundesliga-Vergangenheit. Von Cristina Segovia-Buendía

Mit einer gelungenen Zeitreise durch die Geschichte der ersten Bundesliga begeisterte Buchautor und Fußballnarr Detlef Kappel am Montagabend seine mindestens ebenso fußballbegeisterten und überwiegend männlichen Gäste in der Aula des Leibniz-Gymnasiums. Unter dem Titel "Früher war alles besser" unterhielt der 51-Jährige aus Kürten mit einer Mischung aus kuriosem Streberwissen, Fotos, Filmchen und jeder Menge Quizfragen aus über fünf Jahrzehnten erste Bundesliga.

Eine ausgelassene Stimmung wie im Stadion versuchte Detlef Kappel bei seinem Publikum in der Aula herauf zu beschwören: Dafür waren nicht nur die Sitzplätze nach Nordkurve, Südtribüne und VIP-Lounge unterteilt, die Besucher des etwas anderen Fußball-Quiz-Talks, die auch gleich in ihren Lieblingstrikots kamen, übten mit Kappel auch die passenden Jubelrufe, lautes Klatschen und La Ola.

"Die VIPs klatschen normalerweise kaum und machen nie La Ola mit", sagte Kappel und staunte, als es in der Leibniz-Arena doch klappte. "Da sind auf jeden Fall getarnte Ultras aus der Nordkurve dabei gewesen."

Um schließlich auch bei den eingefleischten Dauerkartenbesitzern ein wirkliches Gefühl von Stadionbesuch zu erwecken, wurde vor und nach dem 90-Minütigen Programm, sowie in der Pause die in den heutigen Fußball-Arenen obligatorische Stadion-Wurst serviert.

Warum Detlef Kappel, der im wahren Leben eigentlich Mitarbeiter der Volksbank Remscheid-Solingen ist, die diesen Abend übrigens präsentierte, so fußballbegeistert ist? "Ich wurde im Sommer 1963 geboren, im selben Jahr als die Bundesliga startete." Die Geschichte der höchsten Spielklasse sei deshalb auch ein Stück seiner eigenen Lebensgeschichte.

Wo so manch andere Herren ernsthafte Schwierigkeiten haben, sich den eigenen Hochzeitstag zu merken, haute Kappel mit Daten und Fakten um sich - von Spieltagen, die nicht mal in bewegten Bildern archiviert sind, sondern teilweise nur noch als Schwarz-Weiß- Fotos existieren. Er ratterte Spielergebnissen und Torschützen vergangener Jahrzehnte herunter, die er "noch gut in Erinnerung" hatte.

Aufgelockert mit einer bilderreichen Präsentation auf der Leinwand stellte er hin und wieder auch Fragen, bei denen sich die Herren im Publikum rege beteiligten. "Wer weiß denn, wer das aller erste Bundesliga-Tor schoss?" Unter den grau-melierten und eingefleischten Fußballfans ist das natürlich kein Geheimnis.

Und trotzdem stahl ihnen ein Neunjähriger die Show. "Das war Timo Konietzka für den BVB gegen Werder Bremen", sagte der junge Zuhörer. Dafür gab es dann selbst vom Experten Kappel anerkennenden Beifall.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Witzige Quizshow rund um "König Fußball"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.