| 00.00 Uhr

Remscheid
Zackzack-Party ist ein voller Erfolg

Remscheid: Zackzack-Party ist ein voller Erfolg
Ein DJ der alten Schule: Bei Uwe Rapp kommt die Musik nur von der analogen Schallplatte. FOTO: Jürgen Moll
Remscheid. Stimmung wie beim Klassentreffen bei der Veranstaltung des Lions Club im Lenneper Jugendzentrum. Von Christina Segovia-Buendia

Die Zackzack Revival-Party des Lions Club im Jugendzentrum die Welle am Samstag war ein voller Erfolg. Uwe Rapp, früherer Inhaber des Plattenladens Zackzack auf der Alleestraße, kehrte mit seiner beeindruckenden Sammlung zurück an die Plattenspieler und bescherte den 200 Gästen eine gelungene Zeitreise. Den Erlös des Abends spenden die Lions traditionell für die Jugendarbeit der Welle.

Es schien als wollte keiner der Zeitzeugen von damals dieses besondere Ereignis versäumen: Kurz nach 20 Uhr stand immer noch eine bemerkenswert lange Schlange mit Besuchern vor den Türen des Lenneper Jugendzentrums. Im Inneren kamen die beiden Lions-Mitglieder an der Kasse kaum noch hinterher, während Uwe Rapp längst seinen Plattenspieler angeschmissen hatte und sich die gefühlt ersten hundert Besucher vor der Bühne eingefunden hatten. Aus den Lautsprechern summte Sade geschmeidig ihren Hit "Smooth Operator" von 1984.

Ein Hauch Nostalgie schwebte in der Halle, während die einen in Gedanken versunken an ihrem Drink nippten und andere sich noch herzlich begrüßten. "Mensch, wat bist du aber alt geworden", sagte ein rockiger Herr zu seinem grauhaarigen Kumpel, während beide dabei erfreut lachten und sich umarmten. Die Revival Party hatte den Charme eines langjährigen Klassentreffens und war ein Wiedersehen mit alten Weggefährten. Der Remscheider Lutz Müller (53) hat 20 Jahre fernab seiner Heimatstadt gelebt und suchte hier wieder aktiv nach alten Bekannten aus seiner Jugend. Denn das Zackzack, erinnert sich der 53-Jährige noch lebhaft, war der Szeneladen in Remscheid: "Die besten Schallplatten gab es bei Uwe Rapp, zusätzlich zu dem legendären Jutebeutel." In den 70er und 80er Jahren trafen sich Hinz und Kunz auf der Alleestraße im Plattenladen. Dieses Gefühl von Heimat und Verbundenheit suchte Müller auch an diesem Abend: "Ich bin hier, um wieder gute Musik zu erleben und viele Leute von damals wieder zu sehen." Seine Rechnung ging auf. Während im Hintergrund Evergreens aus den letzten Jahrzehnten liefen, plauschte er an einem Stehtisch freudig mit alten Freunden. Auch die Freundinnen Melanie Schewe (44) und Nicole Ringel (46) waren gekommen, um einen tollen Abend zu verbringen und das, obwohl sie Rapp nicht, wie die meisten vor Ort, noch aus seiner Zackzack-Zeit kennen. "Wir sind nicht aus Remscheid, aber, wenn man in unserem Alter ist und in die Stadt reinfährt, dann eilt einem Rapps Ruf entgegen." Bei runden Geburtstagen von Freunden habe er schon aufgelegt "und immer für eine gute Stimmung gesorgt."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Zackzack-Party ist ein voller Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.