Neuss

250.000 Euro Sturmschaden an Sportplätzen

Noch sind nicht alle Schäden durch Sturm "Ela" beziffert. "Wir gehen aber davon aus, dass an den 14 städtischen Sportanlagen fast 250.000 Euro Schaden entstanden sind", berichtet Sportreferent Uwe Talke. "Die Kosten für Neuanpflanzungen sind da noch nicht mit eingerechnet." Mit etwa 70 000 Euro schlagen allein drei Flutlichtmasten zu Buche, die im Jahnstadion und in der Bezirkssportanlage Weißenberg umgerissen worden sind und dort noch immer als stumme Zeugen des Unwetters liegen. Von Susanne Genathmehr

Neuss

Reiseunternehmen "FlixBus" plant Bushaltestelle in Neuss

Ob für einen Besuch bei Verwandten, einen geschäftlichen Termin oder einen Wochenendurlaub - Städtereisen innerhalb der Bundesrepublik werden immer beliebter. Nun plant eines der führenden deutschen Unternehmen für Busreisen eine Haltestelle in Neuss einzurichten. mehr

Kaarst

Eskalation bei der Box-Nacht

Die Polizei zeigte bereits vor Beginn der Box-Nacht in der ISA Kaarst mit zwei Streifenwagen Präsenz. Bei dem, was sich gut drei Stunden später in der Halle allerdings abspielte, hätten die wenigen Beamten jedoch nichts ausrichten können. Zwei Frauen und ein Boxer wurden leicht verletzt. Von Stefan Reineltmehr

Bilderserien aus dem Rhein-Kreis Neuss