| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Aldi wird Partner von sechs Schulen im Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Aldi wird Partner von sechs Schulen im Rhein-Kreis
Vertreter von Aldi Süd und sechs Schulen unterzeichneten die Kooperation.
Rhein-Kreis Neuss. Die Schüler von sechs Schulen in Dormagen, Grevenbroich und Neuss haben ab sofort die Möglichkeit, Einblicke in die Welt eines großen Handelsunternehmens zu bekommen. Das sehen die Kooperationsverträge vor, die zwischen der Aldi Süd Regionalgesellschaft mit Sitz in Dormagen und Vertretern der Schulen geschlossen wurden.

Zu den Inhalten gehören neben einer Betriebsbesichtigung unter anderem eine Berufsfeld-Erkundung, ein Bewerbungstraining und die Möglichkeit zu Praktika im Verkauf. In das Projekt sind eingebunden: Hermann-Gmeiner-Schule in Dormagen, die Katholische Hauptschule Grevenbroich, die Geschwister-Scholl-Schule Neuss, die Realschule Neuss-Holzheim, die Realschule Neuss-Südstadt und die Städtische Realschule Hackenbroich Dormagen.

"Wir freuen uns, wenn wir auf diesem Weg Nachwuchstalente für den Handel begeistern können", sagte Benjamin Grunert als Leiter der Aldi-Regionalverwaltung. Er hofft auch, über den Kontakt zu den Schulen mehr über die Bedürfnisse der Auszubildenden zu erfahren. Aldi Süd ist in 31 Regionalgesellschaften gegliedert. Zu der in Dormagen gehören 63 Filialen mit 1500 Mitarbeitern.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Aldi wird Partner von sechs Schulen im Rhein-Kreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.