| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Auto-Fans besichtigen große Gelände-Limousinen

Rhein-Kreis Neuss. Über einen roten Teppich ging es für die Besucher am Wochenende in die Alte Schmiedehalle auf dem Areal Böhler. Beim dritten SUV-Salon Düsseldorf konnten sich Auto-Fans zwei Tage lang edle neue Gelände-Limousinen anschauen. 30 Marken waren mit zusammen rund 150 Fahrzeugen vertreten. Die Besucherzahl blieb mit 5200 rund 2000 unter denen aus früheren Veranstaltungen. Das sei sicher dem tollen Wetter geschuldet, so die Veranstalter. Von Insa Menzel

Mit ihren brandneuen Autos "Model X" und "Model S" vertrat die Marke Tesla ihren Namen. "Das Besondere an unserem SUV ist, dass er der erste 100-prozentige seiner Art als Elektrofahrzeug ist", erklärte Laura Susio, Verkäuferin von Tesla. Auch das Düsseldorfer Autohaus "Autolevy" war mit einigen Modellen bei der Ausstellung. Vor allem das Brennstoffzellenfahrzeug erregte die Aufmerksamkeit vieler Besucher. "Dieser Toyota ist ein Elektromodell, das mit Wasserstoff angetrieben wird", erklärt Verkaufsleiter Stefan Lindner. "Das ist halt etwas anderes. Vor allem jetzt, wo Düsseldorf die Dieselfahrzeuge aus der Stadt haben möchte", fügt er hinzu.

Tobias Dorm, Verkaufsleiter von Bugatti, vertrat die Automarke Bentley. Mit dem Benteyga stellten sie den ersten SUV von Bentley vor, der erst seit Anfang des Jahres im Verkauf ist. "Daneben haben wir den Continental GT, weil wir für den derzeit ein relativ günstiges Angebot haben", sagt der 35-Jährige.

Die Besucher konnten Probefahrten mit verschiedenen Modellen machen, die meist auch zum Verkauf standen. "Es ist aber schon schade, dass Audi und Mercedes nicht vertreten sind. Wir hätten gern vorher gewusst, dass zwei der größten Automarken fehlen", kritisieren Dagmar und Franz Jüntgen, die aus Ratingen angereist waren. Anderen Gästen hat die Ausstellung dafür umso besser gefallen. "Ich war schon immer BMW-Fan und fahre gerade noch eine Limousine. Aber die hohen Sitze im SUV gefallen mir schon gut", erklärt der 83-jährige Manfred Enger.

Für 2017 kündigt Veranstalter Michael Jacoby eine Konzeptänderung an: "Wir werden die Autosalons für alle Fahrzeugmodelle öffnen. Demnach werden aus SUV und Cabrio&Sportscars Salon, die getrennt stattgefunden haben, die Autosalons Düsseldorf, die im Frühjahr und Herbst stattfinden werden."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Auto-Fans besichtigen große Gelände-Limousinen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.