| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Azubi-Akademie für den Einstieg ins Berufsleben

Rhein-Kreis Neuss. Mit Ausbildungsbeginn beginnt nach dem Ende der Schulzeit ein neuer Lebensabschnitt. Es gibt Unterstützung.

Der 1. August beziehungsweise der 1. September sind für viele junge Menschen wichtige Termine: Dann starten sie endlich in die Berufsausbildung. Damit beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der die jungen Menschen vor Herausforderungen stellt. Denn mit dem Schritt von der Schule ins Berufsleben betreten die Jugendlichen oft eine völlig neue Welt. Und nicht allen fällt die Umstellung leicht. Deshalb bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein jetzt ein neues Angebot an: die sogenannte Azubi-Akademie.

Sie soll den Auszubildenden eine umfassende Hilfestellung beim Start in den neuen Lebensabschnitt bieten. "Die jungen Leute finden im Programm der Azubi-Akademie für alle Phasen einen passenden Lehrgang, wie beispielsweise zum Einstieg in die Ausbildung, zur Vertiefung für prüfungsrelevante Fächer sowie zur klassischen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung", erklärt IHK-Bildungsmanagerin Verena Hoeps.

Die Azubi-Akademie umfasst Veranstaltungen für Auszubildende, die alle drei Kompetenzbereiche - Sozial-, Methoden- und Fachkompetenz - berücksichtigen. "Die meisten Tages- oder Zwei-Tages-Seminare bieten wir bewusst an Samstagen an, so entstehen auf der Arbeitgeberseite keine Ausfallzeiten", erklärt Verena Hoeps. Neue Themen der Azubi-Akademie sind beispielsweise folgende Kurse: "Arbeitsorganisation und Zeitmanagement für Azubis" , "Verkaufstraining für Azubis", "Konflikt- und Problembewältigung für Auszubildende", "Vom Azubi zum Mitarbeiter" und "Erfolgsfaktor Kommunikation". Alle neuen Kurse sind auch im neuen IHK-Weiterbildungsprogramm zu finden.

Je nach Dauer kostet die Teilnahme an den Kursen der Azubi-Akademie zwischen 120 und 350 Euro. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02151 635455 sowie per E-Mail an bildung@krefeld.ihk.de. Die Informationen finden sich zudem unter www.weiterbildung-ihk.de im Internet.

Die Agentur für Arbeit macht zudem darauf aufmerksam, dass schon jetzt Bewerbungen für freie Ausbildungsstellen im kommenden Jahr eingereicht werden sollten. Einen Überblick zu Ausbildungsberufen gibt es zum Beispiel unter www.berufenet.arbeitsagentur.de sowie www.planet-beruf.de im Internet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Azubi-Akademie für den Einstieg ins Berufsleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.