| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Bandcontest für alle Musikstile

Rhein-Kreis Neuss. Auch Bands aus dem Rhein-Kreis können sich in Mettmann bewerben.

Nachdem der Kulturausschuss beschlossen hat, den Wettbewerb für den Rock - und Popförderpreis zunächst auszusetzen, um in Ruhe eine neues, vermutlich kreisumspannendes Konzept zu erarbeiten, bleibt Neusser Bands nur der Blick in andere Regionen.

Der Kreis Mettmann richtet zum 19. Mal am 12. November einen Bandcontest aus. Kooperationspartner sind erneut die Hildener KJG St. Konrad und der Jugendtreff Area 51 der Stadt Hilden. Zur Teilnahme aufgerufen sind Amateurbands aus dem Kreis Mettmann, der Stadt Düsseldorf und dem Rhein-Kreis Neuss. Auch Bands aus dem Umland können sich bewerben, allerdings muss mindestens ein Bandmitglied im Kreis Mettmann beziehungsweise in Neuss oder in Düsseldorf wohnen, oder aber der Probenraum muss dort liegen.

Bewerben können sich Bands aller Stilrichtungen. Nicht mitmachen dürfen jedoch professionelle Gruppen sowie Bands, die bereits drei Mal dabei waren oder den Wettbewerb schon einmal gewonnen haben. Ausgeschlossen sind außerdem Bands, die rechtsradikales oder Gewalt verherrlichendes Gedankengut in ihren Texten und Songs verbreiten. Das Durchschnittsalter der Band muss mindestens 14 und darf höchstens 25 Jahre betragen.

Folgende Angaben sind für die Anmeldung erforderlich: Name und Werdegang der Band, Namen, Geburtsjahre und Adressen der Bandmitglieder, Stilrichtung, Kontaktadresse mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Zu richten ist die Bewerbung per Post an Area 51, Furtwänglerstraße 2b, 40724 Hilden, per Mail an contact@area51-hilden.d" oder per Facebook-Nachricht an Area51-Hilden.

Für die Vorauswahl werden zwei bis drei kurze Musikstücke benötigt - unter fünf Minuten und keine Cover Songs. Bei einer Bewerbung per Facebook-Nachricht oder E-Mail können die Stücke einfach im MP3-Format an die Nachricht angehängt werden. Bei einer Bewerbung per Briefpost die Stücke auf einer CD mitschicken. Bewerbungsschluss ist am 23. September.

Eine Jury trifft eine Vorauswahl von acht Bands, die zum eigentlichen Wettbewerb am 12. November zugelassen werden. Die ersten drei Preise betragen 500 Euro, 400 Euro und 300 Euro, die übrigen auftretenden Bands erhalten jeweils 100 Euro.

Info Rückfragen unter 02104 992029 und 02103/9089610

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Bandcontest für alle Musikstile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.