| 00.00 Uhr

Grevenbroich
2000 Jecken feiern bei Party in Kapellen

Grevenbroich: 2000 Jecken feiern bei Party in Kapellen
Die Hände zum Himmel: Die Stimmung unter den Partygästen ist ausgelassen. FOTO: mape
Grevenbroich. Auch im 13. Jahr hintereinander gab es bei der größten Karnevalsveranstaltung im Rhein-Kreis Neuss wieder ein ausverkauftes Haus: 2000 Jecken feierten am Samstag in Kapellen bei "Da simmer dabei".

Nachdem die Veranstaltung ihr Gelände zu verlieren drohte, gibt es jetzt gute Nachrichten: Auch im kommenden Jahr kann die Mega-Party wieder im Kapellner Gewerbegebiet am Schellberg stattfinden.

"Der Besitzer des Geländes war selbst bei der Veranstaltung zu Gast und so begeistert, dass er spontan seinen Platz wieder zur Verfügung gestellt hat", sagt Organisator Marc Pesch, der als DJ mit den Massen vor der Bühne sieben Stunden lang feierte. Gänsehautatmosphäre gab es beim Hit "Et jitt ke wood" von Cat Ballou, als das Publikum 2000 zuvor verteilte Wunderkerzen anzündete. "Es war einfach wieder eine grandiose Stimmung", sagte Peter Kempermann, Vorsitzender des SC Kapellen. "Wir freuen uns sehr, dass uns die Veranstaltung erhalten bleibt."

Grevenbroich: So feierten die Jecken in Hemmerden 2016 FOTO: Berns, Lothar

Aus Sicht der Rettungsdienste verlief die Veranstaltung sehr friedlich. Zwei Personen mussten mit gravierenderen Blessuren behandelt werden, in keinem Fall lag Fremdverschulden vor. Randale gab es gar nicht.

Preise für die schönsten, buntesten und kreativsten Karnevalskostüme sicherten sich mehrere Gruppen, die sich mit viel Liebe und Arbeit verkleidet hatten. Für sie gab es einen Reisegutschein und einen Grillabend.

Grevenbroich: So feierten die Jecken in Orken FOTO: Berns, Lothar
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: 2000 Jecken feiern bei Party in Kapellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.