| 00.00 Uhr

Meerbusch
Noch kein Bautermin für Radweg

Meerbusch. An der Osterather Straße/Schlossstraße haben jetzt Autofahrer Vorfahrt.

Gelbe statt grüne Ampel in Strümp: Einen Bautermin für den Fahrradweg, der bisher in die Osterather Straße verschwenkt war und jetzt nach vorne direkt an die Schlossstraße geholt werden soll, damit die Fahrradfahrer besser gesehen werden, gibt es noch nicht. Zuständig als Baulastträger ist der Landesbetrieb Straßenbau NRW. "Die Erfahrung lehrt, dass es Wochen, wenn nicht Monate dauern kann", sagte Matthias Unzeitig, Leiter des Fachbereichs Straßen und Kanäle bei der Stadt Meerbusch Ende Mai. Das aktuelle Problem: Die jahrzehntelang bestehende Lösung hat sich so in den Köpfen festgesetzt, dass nun sowohl Autofahrer als auch Radfahrer zögern, wenn sie sich der Furt nähern.

Vorfahrt haben jetzt die Autofahrer. Bei Sonnenschein glänzt zudem die entfernte, aber noch sichtbare Markierung so, als wäre sie noch vorhanden. Immerhin: Die neue Ampel an der Kreuzung Bergfeld/Xantener Straße, die vor fast zwei Jahren versprochen wurde, wird jetzt endlich gebaut. 2014 wurde ein Schüler bei einem Unfall im Kreuzungsbereich so schwer verletzt, dass er später im Krankenhaus starb.

(juha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Noch kein Bautermin für Radweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.