| 20.51 Uhr

Am Rande
Der Kranwasser-Krieg

Am Rande: Der Kranwasser-Krieg
Vor der Landratswahl tobt im Rhein-Kreis der Kranwasser-Krieg. FOTO: Patrick Pleul/dpa
Neuss. Oh, leever Jott, jev uns Wasser / Un helf uns en d'r Nut... Ja ist denn schon wieder Karneval? Wer den politischen Schlagabtausch der Unterstützer der Landratskandidaten Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) und Hans Christian Markert (SPD, Grüne, Linke, Piraten, Aktive) verfolgt, könnte darauf kommen. Von Frank Kirschstein

"Grüner Landratskandidat empfiehlt älteren Menschen Leitungswasser" schimpft CDU-Fraktionschef Dieter Welsink in einer Mitteilung. Markert befürworte eine auf Landesebene diskutierte Abgabe auf Einweg-Getränkeverpackungen, so Welsink, und ignoriere die finanzielle Belastung für die Verbraucher. Im Zweifel rate der Grüne zu Kranwasser. Die Antwort der Markert-Unterstützer ließ nicht auf sich warten. Die Äußerung ihres Kandidaten aus einem Landtagsprotokoll von Mitte Mai sei aus dem Zusammenhang gerissen. Markert habe auf die gute Qualität des Leitungswassers verwiesen.

Gerade Ältere könnten sich das Flaschenschleppen und auch noch Geld sparen, wenn sie darauf zurückgreifen würden, so am Montag die SPD. Die Attacke der CDU aus ihrer Sicht? Ein Bauchklatscher. Und dann der Gegenangriff: "CDU warnt vor Leitungswasser" heißt es in einer Mitteilung der Sozialdemokraten. Welsink sorge bei Senioren für Verunsicherung, weil er die Trinkwasserqualität im Kreis in Zweifel ziehe und Senioren empfehle, auf Wasser aus Flaschen umzusteigen.

Ein Skandal sei das, wo doch die Wasserqualität im Kreis laut Auskunft der Kreiswerke ausgezeichnet sei. Letzteres stimmt. Und der Skandal? Ein Sturm im Wasserglas. Erkenntnisgewinn? Ebbe. Außer: Den Wahltag vor Augen herrscht Nervosität auf beiden Seiten. Oh, leever Jott, jev uns Wasser! Vielleicht kühlt das ja etwas ab...         

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Am Rande: Der Kranwasser-Krieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.