| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Diakonien im Kreis entscheiden heute über Fusion

Rhein-Kreis Neuss. Zwei Gremien, zwei Tagungsorte, zwei Beschlüsse -aber nur ein Thema: Heute tagen die Mitglieder der Diakonie in Neuss und der Diakonie im Rhein-Kreis getrennt voneinander, um über eine Fusion der beiden Werke abzustimmen. Ziel ist es, durch Verschmelzung die Diakonie Neuss in der Diakonie für den Rhein-Kreis aufgehen zu lassen. So entsteht neben der Caritas im Rhein-Kreis und der St. Augustinus-Kliniken gGmbH ein dritter kreisweit agierender Wohlfahrtverband mit gut 1000 hauptamtlichen Mitarbeitern.

Anfang Juli hatten die Mitgliederversammlungen einem solchen Zusammenschluss im Prinzip zugestimmt, mit einem Beschluss heute wird dieses Wollen an einen Termin gebunden. Spätestens am 31. August 2018 soll die Fusion endgültig abgeschlossen sein.

Die Unterstützer der Diakonie in Neuss kommen heute um 19 Uhr im Fliedner-Haus an der Gnadentaler Allee zu dieser außerordentlichen Mitgliederversammlung zusammen, die Mitglieder des Werkes im Rhein-Kreis tagen zeitgleich fast nebenan - in der Kreuzkirche am Arthur-Platz-Weg.

In einem ersten Schritt der Fusion sollen die Grundstücke und Immobilien des Neusser Werkes bis zum Jahresende unentgeltlich auf die Diakonie im Kreis übertragen werden. So will man verhindern, dass Grunderwerbssteuer anfällt. Sollte die Verschmelzung doch noch platzen, kämen diese Immobilien wieder zurück an den Ursprungsbesitzer. Die Mitglieder geben heute zudem eine neue Vereinssatzung in Arbeit, denn an dieser Struktur will die Diakonie ebenso festhalten wie an dem Prinzip, dass die neun evangelischen Kirchengemeinden im Kreis (davon vier in Neuss) Träger des Werkes sind. Über die Besetzung der Gremien wird noch zu entscheiden sein - und ein Name für die neue Diakonie muss auch gefunden werden. Sitz der Geschäftsführung wird Neuss. Dort hat die Diakonie gerade von der "Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung" das "Willi-Graf-Haus erworben - für eine neue Zentrale.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Diakonien im Kreis entscheiden heute über Fusion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.