| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
FDP will die Verwaltung digitaler machen

Rhein-Kreis Neuss. Für die FDP im Rein-Kreis ist die Digitalisierung eines der zentralen Zukunftsthemen. Das wurde bei der jüngsten Haushaltsklausurtagung der Kreistagsfraktion in Grevenbroich deutlich. Dabei berieten die Kreispolitiker über den Haushaltsentwurf 2018 des Rhein-Kreises und weitere Themen für das laufende Jahr.

Eine Forderung, die die Kreistagsfraktion in diesem Zusammenhang aufstellt, ist die Fortschreibung des in 2016 erstellten Digitalisierungskonzeptes. "Ein Schwerpunkt sollte dabei die Digitalisierung der Verwaltung und die interkommunale Zusammenarbeit mit den Kreiskommunen sowie der ITK Rheinland sein", sagt Dirk Rosellen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion.

Ein zweiter wichtiger Themenbereich ist für die FDP die Wirtschaftsförderung des Kreises. So will die Kreistagsfraktion die Vernetzung und den Austausch zwischen der Politik, den Wirtschaftsförderungen im Kreis sowie den Unternehmen und Verbänden durch regelmäßig stattfindende Wirtschaftsdialoge zu jeweils unterschiedlichen Themen stärken.

Ein weiterer Schwerpunkt war das Thema Sicherheit. Gerade die Polizeipräsenz in den ländlicheren Regionen des Kreisgebiets sei ein Aspekt, den es zu optimieren gilt. "Die ländlichen Flächenkommunen sind durch weite Strecken gekennzeichnet, die die Beamten zwischen den einzelnen Ortschaften bei jedem Wetter zurücklegen müssen. Dort müssen die Ressourcen optimal verteilt werden", fordert Gerhard Heyner, FDP-Kreistagsabgeordneter aus Rommerskirchen.

Fortschritte hält die FDP beim Wohnungsbau für erforderlich. "Alle sind sich einig, dass hier bereits heute aber vor allem künftig mehr passieren muss und das möglichst zeitnah", sagt Rosellen. Das aktuell beschlossene Konzept soll die Möglichkeiten untersuchen, ob und wie der Kreis dabei tätig werden kann. "Entscheidend ist aber nicht der Weg dorthin, sondern das Ziel: mehr bezahlbarer Wohnraum im Rhein-Kreis Neuss", sagt Rosellen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: FDP will die Verwaltung digitaler machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.