| 00.01 Uhr

Singapur
Bunter Advent in Singapur

Singapur: Bunter Advent in Singapur
Rainer und Barbara Tenius vor einer der zahlreichen Weihnachts-Dekorationen in Singapur. FOTO: ON
Der ehemalige Neusser Swissôtel-Direktor Rainer Tenius berichtet von Fest-Vorbereitungen. Von Carina Wernig

Bunt und mit viel Glitzer, Riesen-Weihnachtsbäume, viel (kitschige) Dekoration – in Singapur fällt der Adventsschmuck vor allem üppig und leuchtend aus. Und das bei sommerlichen Temperaturen.

Inzwischen sind der ehemalige Neusser Swissôtel-Direktor Rainer Tenius und seine Frau Barbara schon Profis für asiatische Weihnachten: Nach einer Zwischenstation in China ist Rainer Tenius als Direktor des Swissôtel Merchant Court in Singapur tätig. Gern beteiligt er sich jedes Jahr an der NGZ-Aktion "Grüße aus aller Welt", um auch die Neusser Bekannten zu grüßen.

"Das Jahr ist wieder vergangen mit Besuchen unserer Jungs zu verschiedenen Zeiten in Singapur und Besuchen der Kiddies unsererseits in München und Brüssel, wo Benjamin und seine Familie zurzeit wohnen", berichtet Rainer Tenius, der froh ist, dass alle seine Lieben gesund sind. Zum Personalfest wurde Tenius im September kurzfristig zu einem Sänger der Chinesischen Oper.

Im September und Oktober hatte der "Haze"-Smog, verursacht durch die verheerenden Waldbrände in Borneo und Sumatra, Singapur voll erwischt: "Das hat uns, verbunden mit ungewöhnlicher Trockenheit, das Leben schwergemacht", erklärt Tenius, dass Aktivitäten im Freien aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr stattfanden. Auch die Tour de Bintan, sein Lieblings-Radrennen musste abgesagt und auf April 2016 verschoben werden.

In Singapur ist die Adventszeit immer bunt und hell erleuchtet. FOTO: ON

In Singapur hat im November die Regenzeit begonnen – fast jeden Tag gehen heftige Gewitter mit sehr starken tropischen Regengüssen nieder. "Natürlich sind die Stadt und ihre Shopping Malls wieder prächtig dekoriert, und so langsam stellt sich auch ein kleines bisschen Weihnachtsstimmung ein", berichtet Tenius. In seinem Hotel ist die Weihnachtsdekoration jetzt eher reduziert: Alle Zimmer, Badezimmer, Spa, Lobby, Restaurants, Bar und Bankettbereich werden umfassend renoviert.

Den Weihnachts-Truthahn bereitet das Hotel lokalisiert zu, mit einheimischen Geschmacksrichtungen: Laksa Turkey, Peranakan Buah Keluak Turkey und Sambal Turkey. Laksa (sein Lieblingsgericht) ist eigentlich eine gehaltvolle Geflügelsuppe mit Reisnudeln, Garnelen, Kokosnuss Milch, Fishcake, gekochtem Ei, Sternanis, Knoblauch, Koriander und scharfem Sambal – "sehr würzig und köstlich", so Tenius, der mit seiner Frau "aus der Löwenstadt allen Nüssern ein fröhliches Weihnachtsfest im Kreise der Lieben und hoffentlich ein friedliches und gesundes neues Jahr 2016" wünscht.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Singapur: Bunter Advent in Singapur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.