Smartphone
Die lustigsten Apps zum Zeitvertreib beim Fest

Smartphone: Die lustigsten Apps zum Zeitvertreib beim Fest
Wer nicht auf rieselnden Schnee an den Festtagen verzichen will, kann sich die Flocken mit dem "Snowfall Free Live Wallpaper" aufs Android-Smartphone holen. FOTO: Screenshot
Ja, es gibt ihn - diesen einen Moment, wo die besinnliche Stimmung und das weihnachtliche Ambiente im Wohnzimmer plötzlich in pure Langeweile umschlägt. Spätestens dann, wenn die Bescherung vorbei ist, alle Geschenke ausgepackt sind und die Weihnachtsgans gegessen ist. Doch verzweifeln muss niemand - nicht im Zeitalter der Smartphones. Denn die können in Sachen Zeitvertreib Gold wert sein und selbst das langweiligste Weihnachtsfest zum Vergnügen machen. Und das sogar mit festlichem Bezug. Von Christian Kandzorra

Die meisten Apps sind kostenlos oder zu sehr günstigen Preisen in den Stores der Anbieter erhältlich und haben nicht selten auch einen echten Nutzwert. Zum Beispiel die App "chefkoch.de", bei der auch untalentierte Köche das Plätzchenbacken im Handumdrehen lernen können. Nicht nur das: Sogar zu anspruchsvollen Gerichten gibt diese App für Android-Smartphones sowie fürs iPhone gute Rezept-Tipps mit Zutaten und Hilfestellungen bei der Zubereitung.

Dabei darf natürlich auch die Unterhaltung nicht fehlen. Wer parallel die App "Christmas Ringtones" laufen lässt, kann jedenfalls zwischen 36 verschiedenen Weihnachtstönen und Adventsliedern wählen, die sich Fans sogar als Signalton für SMS oder Anrufe einrichten können. Wenn da keine Weihnachtsstimmung aufkommt!

Nach der Bescherung rufen häufig weit entfernt wohnende Familienmitglieder an und wünschen ein frohes Fest. Aber was tun, wenn Tantchen oder Onkel am Telefon einfach nicht zum Ende kommen wollen? Wer ein Telefonat vermeiden will, der kann auch einfach einen Gruß schicken. Zum Beispiel per SMS.

Doch originell wird das erst mit der iPhone-App "TextPics", mit der jeder Nachrichten verschicken kann, die aus vielen Dutzend Schriftzeichen zusammengesetzt in der Übersicht ein Weihnachts-Bild ergeben. Das sieht nicht nur verblüffend aus, sondern kann auch ein netter Gag sein. Aufgeteilt in verschiedene Kategorien wie zum Beispiel "Essen" oder "Feiertag" können sich User dort die schönsten Motive aussuchen - Tannenbäume oder leuchtende Kerzen. Die App zeigt auf alle Fälle ein breites Spektrum weihnachtlicher Motive, zu denen auch der Schnee zählt.

Doch die "weiße Weihnacht" ist zuletzt eher selten geworden. Wer dennoch nicht auf rieselnden Schnee an den Festtagen verzichten will, kann sich die Flocken ganz einfach mit dem "Snowfall Free Live Wallpaper" aufs Android-Smartphone holen. Die Schneeflocken rieseln sofort vom Home-Bildschirm auf eine malerische Tannenbaum-Landschaft, die fast so etwas wie Fernweh aufkommen lässt. Apropos Tannenbaum: Ihnen fehlt noch einer? Wer an Heiligabend keinen Baum hat, der ist wirklich ein Spätzünder. Aber nicht verzagen – es gibt natürlich auch für solche Notfälle schlaue Apps, die einem zeigen, wo zum Beispiel der nächstgelegene Tannen-Verkauf ist.

Die "Mein Weihnachtsbaum"-App ist eine Plattform für Tannenbaum-Verkäufer, die dem Nutzer sogar auf einer Landkarte die Route zum nächsten Verkauf zeigt. Wer an Heiligeabend nicht auf das Bäumchen im Wohnzimmer verzichten mag, aber noch keinen hat, sollte sich dennoch sputen und schleunigst losfahren. Schließlich muss der Baum auch noch dekoriert werden.

Einen Festgruß kann man auch mit "TextPics" verschicken. FOTO: Screenshot

Wenn das in der Hektik schiefgegangen ist, kann man sich aber auch einen digitalen Weihnachtsbaum zusammenschmücken und ihn kurzerhand auf dem Bildschirm platzieren. "Christmas Tree Live Wallpaper" heißt die App, die ihren Usern den perfekten Weihnachtsbaum inklusive Lichterkette, Kugeln und Schnee aufs Smartphone zaubert – mit individueller Deko, versteht sich.

Für Härtefälle gibt es aber auch noch etwas im App-Store: Zum Beispiel "Santas Village", wo Nutzer von iPhones und Android-Smartphones zum Helden werden können. Und das nicht irgendwie, sondern in dem sie dem Weihnachtsmann helfen, das gesamte Fest vor dem Untergang zu bewahren.

Wie iTunes im Internet beschreibt, geht es darum, eine Industrielandschaft aufzubauen. Das Programm stellt die User schon vor größere Herausforderungen – denn sie müssen unter anderem Punkte sammeln, wenn sie das Fest noch im letzten Moment retten wollen. Dabei können jedoch auch die klassischen Dinge helfen. Etwa das Singen von traditionellen Weihnachtsliedern. Doch wie gingen die noch einmal?

"Aaaaalle Jaaahre wiiiieder kommt daaas Christuuuskind" – wer danach nicht mehr weiter weiß, sollte sich die iPhone-App "Weihnachtslieder" herunterladen und das mit dem Singen noch einmal üben. Die Texte zeigt diese App jedenfalls fehlerfrei und vollständig an.
Wem das zu wenig Nervenkitzel ist, der kann auch etwas "Nützliches" tun und als grüner Wichtel dem Weihnachtsmann bei seinen Vorbereitungen fürs Fest unter die Arme greifen.

Die App "Abenteuer Weihnachten" lockt gleich mit mehreren Missionen – denn so ein Weihnachtsbaum muss auch in der virtuellen Welt erst einmal gefällt, aufgestellt und geschmückt werden. Wer Fingerspitzegefühl unter Beweis stellen möchte, kann sich mit dieser App gut die Zeit an den Festtagen vertreiben.

Richtig spaßig wird's mit dem "Sprechenden Santa": Die App lässt den Nordpolbewohner all das nachsprechen, was das Smartphone über das Mikro aufnimmt. Und damit nicht genug: Wer sich am Weihnachtsmann für das falsche Geschenk rächen will, kann in der App so richtig Dampf ablassen und Santa mit einem Fingertipp sogar von einer Schneekugel überrollen lassen . . .

 

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Smartphone: Die lustigsten Apps zum Zeitvertreib beim Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.